Zofinger Stadtrat sagt Ja zur Abschaffung der Schulpflege

zofingen_gemeindeschulhaus__0461.jpg
Archivbild Andi Leemann

Dafür wurden die Schulleitungen von Beginn weg nicht mit genügend Ressourcen ausgestattet. Vor diesem Hintergrund unterstützt der Zofinger Stadtrat die Vereinfachung der Steuerung der Volksschule und befürwortet die Abschaffung der Schulpflege und die längst fällige Aufstockung der Ressourcen der Schulleitungen. Letztere führt gemäss anteilsmässiger Beteiligung an den Lohnkosten zu einem zusätzlichen Aufwand von 3,1 Millionen Franken für den Kanton und 1,66 Millionen Franken für die Gemeinden. Weil nur Aufgaben innerhalb der Gemeinde verschoben werden, und zwar von der Schulpflege zu den Schulleitungen und zum Stadtrat, wehrt sich der Zofinger Stadtrat dagegen, dass sich die Finanzierungsmodalitäten ändern sollen und künftig die Mehrkosten vom Kanton auf die Gemeinden abgewälzt werden, wie dies im Anhörungsbericht vorgesehen ist. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Alpnach Küchen AG
Projektleier Küchen 100%, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Hilfsarbeiter Entsorgung, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner