Fahrradfahrer prallt in Auto und verletzt sich mittelschwer – Rettungshelikopter im Einsatz

Haegendorf.JPG
Bild: Kapo SO

Am Mittwoch, 12. Dezember 2018, kurz vor 7.00 Uhr, fuhr ein 13-jähriger Schüler mit seinem Fahrrad in Hägendorf auf der Vogelbergstrasse in die Allerheiligenstrasse. Dabei kam es auf der Verzweigung zu einer frontal-seitlichen Kollision mit einem Auto, welches auf der Allerheiligenstrasse bergwärts unterwegs war. Nach ersten Erkenntnissen konnte der Fahrradlenker nicht rechtzeitig bremsen und verletzte sich durch den Sturz mittelschwer. Er musste mit einem Rettungshelikopter der AAA (Alpine Air Ambulance) in ein Spital geflogen werden. Die Autolenkerin blieb unverletzt. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
JAZZ, BLUES AND MORE
Regio4Fun
St. Peter at Sunset Kestenholz
Regio4Fun
20. VolksSchlager OpenAir
Partner