ZT TalK

Mathias Binswanger im ZT-Talk: «Verzicht macht häufig glücklich, das hört man nicht gern»

Binswanger_ZTTalk1.jpg
Mathias Binswanger im ZT-Talk (Bild: Raphael Nadler)

Mathias Binswanger (56) ist seit 1998 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten. Einem breiten Publikum bekannt wurde er durch seine Arbeiten, die den Zusammenhang zwischen Einkommen und Glück erforschen. 2006 erschien sein Buch «Tretmühlen des Glücks», das zum Bestseller wurde und nächsten Februar in einer überarbeiteten Neuauflage in die Buchhandlungen kommt. Die NZZ platzierte Binswanger 2017 auf dem dritten Platz der einflussreichsten Ökonomen der Schweiz; in der Politik ist Binswanger laut NZZ der Ökonom mit dem grössten Einfluss. Im April 2019 erscheint sein neues Buch, «Der Wachstumszwang».

Diese Woche war er Gast im ZT-Talk und sprach unter anderem über ganz persönliche Glücksmomente, den Unterschied zwischen Zufriedenheit und Glück, sein demnächst erscheinendes neues Buch und über Geschenke, mit denen man Menschen wirklich glücklich machen kann.

TV-Sponsoren


logos_hp_805x424_css.jpg
logos_hp_805x424_siegfried.jpg
logo-akb-rgb-721.jpg

Servicepartner


logos_hp_805x424_WF.jpg