Grossandrang an der Infoveranstaltung zum Zofinger Stadtfest

171218_reg_stadtfestinfo_zvg.jpg
Grossandrang: Anwohner, Gewerbetreibende, Mitglieder von Vereinen, aber auch Teile der Zofinger Bevölkerung waren an den Informationen aus erster Hand rund ums Zofinger Stadtfest 2019 interessiert. zvg

Das Jahr 2019 wird für die Stadt Zofingen zum Festjahr. Vom 30. August bis 1. September feiert die Zofinger Bevölkerung das Stadtfest anlässlich der 200-Jahr-Feier der Studentenverbindung Zofingia. Selten zuvor lockte eine Informationsveranstaltung der Stadt Zofingen so viele Leute in den bis auf den letzten Platz besetzten Bürgersaal im Zofinger Rathaus, wie der Infoabend zum Stadtfest 2019. OK-Präsident Walter Bloch, Stadtammann Hans-Ruedi Hottiger und der Centralpräsident des Schweizerischen Zofingervereins, Alexander Heuzeroth, präsentierten den lokalen Vereinen, den Anwohnern, dem Gewerbe und der Bevölkerung ihre Pläne rund um das Zofingerfest.

Letztes grosses Fest vor 17 Jahren
Im Jahre 2001 feierte Zofingen sein 800-jähriges Bestehen mit einem Altstadtfest. Überdies plante bereits der Schweizerische Zofingerverein zu seinem 200-Jahr-Jubiläum, für das nächste Jahr eine grosse Jubiläumsfeier zu organisieren. Daraus entstand in Zusammenarbeit mit dem Zofinger Stadtrat das dreitägige Stadtfest 2019 Ende August/Anfang September für die gesamte Zofinger Bevölkerung.

«Es ist der Wunsch der Zofingia-Familie, sich mit einem Fest für die bald schon 200 Jahre dauernde Gastfreundschaft der Stadt Zofingen und ihrer Bevölkerung zu bedanken», sagt Alexander Heuzeroth im Namen des Schweizerischen Zofingervereins. Dieses Dankeschön wird nebst dem offiziellen Geschenk an die Stadt, die Mitorganisation und Mitfinanzierung des Zofingerfests 2019 beinhalten.

Das Organisationskomitee besteht aus Mitgliedern der Zofingia, der Zofinger Bevölkerung, der Stadtverwaltung sowie der Regionalpolizei. «Beim Auf- und Abbau sowie beim Festbetrieb wird besondere Rücksicht auf die Anwohner und das Gewerbe in der Altstadt genommen», sagt Reto Tresch, welcher die Regionalpolizei Zofingen im OK vertritt. Des Weiteren erläuterte er an der Infoveranstaltung den Festperimeter sowie das Verkehrs- und Sicherheitskonzept.

Altstadt und Gemeindeschulhaus
Das Festgelände ist zweiteilig. In der Altstadt gibt es zwei grosse Festzelte (Thutplatz / 1300 Plätze, und Kirchplatz / 600) sowie zahlreiche Beizli, welche von Vereinen und Restaurants betrieben werden. Auf den Bühnen in der Markthalle, auf dem Linden- und dem Chorplatz sind Auftritte verschiedener Musik- und Unterhaltungsrichtungen vorgesehen und in der Stadtkirche werden ein spezielles Konzert und die Sonntagsaktivitäten der Zofingia stattfinden. Der Vergnügungsbereich ist rund um das Gemeindeschulhaus vorgesehen. Eine grosse Chilbi soll Jung und Alt viel Spass bereiten.

Zu den Festhöhepunkten am Samstag zählen Auftritte berühmter Schweizer Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur, eine Cortège durch die Altstadt mit Vereinen, Schulklassen und Musikgesellschaften und eine kulturelle Darbietung durch Soland-Chorkunst in der Stadtkirche. Den Abschluss des Samstags macht ein grosser Fackelumzug. Am Sonntag findet der Festakt zum 200-Jahr-Jubiläum der Zofingia mit Reden von Regierungsvertretern und weiteren Darbietungen statt. Geplant, aber noch nicht definitiv, ist eine Flugshow der Patrouille Suisse als Schlussbouquet der Jubiläumsfeierlichkeiten. «Das Grobprogramm des Stadtfests steht», sagt OK-Präsident Walter Bloch, «jetzt geht es an die Detailplanung.»

Kurze Auf- und Abbauzeit
In der Fragerunde im Bürgersaal standen die Auf- und Abbauzeit, aber auch die Gastronomie und die Mitmachmöglichkeiten von Vereinen im Mittelpunkt. «Wir planen mit einer Aufbauzeit von drei Tagen und einer Abbauzeit von zwei Tagen», sagt OK-Präsident Bloch. Der Festbetrieb dauert am Freitag von 18 bis 2 Uhr, am Samstag von 9 bis 2 Uhr und am Sonntag von

9 bis 17 Uhr. Die Organisatoren riefen zum Ende der Veranstaltung regionale Vereine auf, sich rege am Stadtfest zu beteiligen. «Egal, ob als Beizlibetreiber oder mit einem Auftritt auf der Vereinsbühne auf dem Chorplatz, wir freuen uns über jeden Verein, der mitmacht», sagt Walti Bloch abschliessend.

ZOFINGER STADTFEST 2019

Wer will mitmachen?

Am Wochenende vom 30. August bis 1. September 2019 findet das Zofinger Stadtfest statt. Im Rahmen des dreitägigen Fests ist ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geplant. Für musikalisch-künstlerische Darbietungen von Vereinen, Privatpersonen oder Gruppen aus der Region gibt es auf dem Chorplatz eine spezielle Bühne. Interessierte melden sich bitte bei Martin Jaggi unter info@xdream-promotion.ch

Kulinarisch werden zahlreiche Beizli in der Altstadt realisiert, welche von Vereinen und Restaurants betrieben werden.

Interessierte Vereine und Restaurants können sich noch bis zum 15. Januar 2019 bei Rudolf Günthardt, Hotel Zofingen, melden. (ran)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner