Diensthund Capo im Einsatz: Vier Diebe in Beromünster festgenommen

Capo1.jpg

Am Sonntag (16.12.18 / kurz vor 04.00 Uhr) meldete ein Anwohner, dass soeben ein fremder Mann in seinem Schlafzimmer in der Wohnung an der Bahnhofstrasse aufgetaucht und danach aus dem Fenster geflüchtet sei. Die Luzerner Polizei rückte umgehend mit mehreren Patrouillen aus. Vor Ort konnte der Diensthund Capo eine Fährte aufnehmen und führte die Polizisten zu vier verdächtigen Personen, welche festgenommen wurden. Im gestohlenen Auto hat die Polizei Deliktsgut aus der Wohnung sichergestellt. Bei den Tätern handelt es sich um zwei erwachsene und zwei jugendlich Männer aus Deutschland, Eritrea, der Schweiz und aus Serbien. Sie sind geständig, dass sie zudem aus einem unverschlossenen Auto in Beromünster Lebensmittel (Käse) gestohlen und verzerrt haben.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
JAZZ, BLUES AND MORE
Regio4Fun
St. Peter at Sunset Kestenholz
Regio4Fun
20. VolksSchlager OpenAir
Partner