Muri: Bei Streifkollision Seitenspiegel zerstört und davongefahren

Muri_181218.jpg
Bild: Kapo AG

Die Kollision ereignete sich am Montag, 17. Dezember 2018, kurz nach 18 Uhr auf der Talstrasse in Muri. In einem schwarzen Peugeot 208 fuhr eine Frau von Aristau her in Richtung Muri. Auf dieser Nebenstrasse kam ihr ausserorts ein Auto entgegen. Als sich die beiden Wagen kreuzten, streiften sich diese mit den Spiegeln.

Die Fahrerin des Peugeot hielt mit demoliertem Aussenspiegel an, wartete aber vergeblich darauf, dass dies das andere Auto ebenfalls tat. Vielmehr fuhr die unbekannte Person unbeirrt in Richtung Aristau weiter. Auf der Unfallstelle blieb der Aussenspiegel des anderen Autos zurück. Dieser lässt darauf schliessen, dass es sich um einen violetten Toyota handelte.

Die Kantonspolizei in Wohlen (056 619 79 79) sucht die Person am Steuer des Toyota, dessen linker Aussenspiegel nun fehlt.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner