Neue Homepage: Im Netz ist die Fusion perfekt

750_0008_13551431_211218_reg_website_reitnau_screenshot.jpg
Die neue Homepage der Gemeinde Reitnau. screenshot

Die Fusion der Gemeinden Attelwil und Reitnau per 1. Januar wirft ihre Schatten voraus: Bereits seit Dienstag ist die neue Website der Gemeinde Reitnau aktiv. Wer auf die Homepage der Gemeinde Attelwil geht, wird automatisch auf die Reitnauer Homepage weitergeleitet. «Wir haben die beiden Ortsteile Attelwil und Reitnau zusammengeführt», sagt Gemeinderat Uwe Mat-thiessen, ICT-Verantwortlicher der Gemeinde Reitnau. Daher werde die Attelwiler Website nicht mehr weiterbetrieben. Da zwischen Weihnachten und Neujahr die zuständige Software-Firma nicht arbeitet, ist der neue Auftritt der Gemeinde Reitnau noch vor Weihnachten online geschaltet worden. «Für uns ist es zu spät, wenn die Seite erst nach unserem Neujahrs-Anlass im Widenmoos abrufbar ist», so Matthiessen.

Der Internet-Nutzer wird auf der neuen Gemeinde-Homepage mit einem Foto von einem tief eingeschneiten Reitnau begrüsst. Über dem Foto sind die wichtigsten Punkte in einem blauen Balken zusammengefasst, unter anderem Politik&Verwaltung, Gemeinde&Wirtschaft oder Tourismus&Kultur. Unter dem verschneiten Reitnau findet sich der Direktzugriff auf die Veranstaltungen und die aktuellsten Mitteilungen aus der Gemeindekanzlei. Wer weiterscrollt, findet ein kurzes Porträt der Gemeinde Reitnau. Der Internetauftritt erinnert stark an den alten Reitnauer Auftritt. «Die Darstellung der Seite haben wir als Wiedererkennungseffekt beibehalten. Ich finde aber, die neue Seite ist nun übersichtlicher dank der Suchfunktion und der angepassten Struktur.» Ausserdem sei die Seite nun dynamisch aufgebaut und biete den Bürgern neu auch die Möglichkeit, Agenda-Einträge vorzunehmen oder Räume in Gemeindeliegenschaften online zu reservieren. Ausserdem soll über die Website ein digitales Schwarzes Brett gesteuert werden: An neuralgischen Punkten wie beispielsweise in der Verwaltung oder bei der Mehrzweckhalle werden Bildschirme aufgestellt, über die die wichtigsten Gemeinde-Nachrichten laufen. Gleichzeitig mit der neuen Homepage wurde auch der Offline-Auftritt der Gemeinde Reitnau aktualisiert: Im neuen Logo ist der Reitnauer Reiher nach wie vor vorhanden, allerdings neu ohne Wappen. Die Dezember-Gemeindenachrichten hat die Gemeindeverwaltung bereits mit dem neuen Logo und dem angepassten Layout verschickt.

Uwe Matthiessen betont, dass die neue Homepage noch nicht ganz fertig sei. So wird beispielsweise, sobald die Dorfchronik von Attelwil aktualisiert ist, die Geschichte des Dorfteils Attelwil ergänzt. Ausserdem liefert ein Hobbyfotograf weitere Stimmungsbilder für die Homepage. Noch fehlt der Ortsteil Attelwil komplett. «Diese Bilder sind unterwegs und werden so bald wie möglich auch noch aufgeschaltet», verspricht Matthiessen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
ZT Medien AG
Crossmedia-Berater/in, 4800 Zofingen, Mitarbeiter, Zofingen
Schaer Treuhand AG
Sachbearbeiterin Treuhand, 4800 Zofingen, Mitarbeiter, Zofingen
R. Berner GmbH
Plattenleger, 5042 Hirschthal, Mitarbeiter, Hirschthal
Landenhof
Mitarbeiter Technischer Dienst 50-60%, 5035 Unterentfelden, Mitarbeiter, Unterentfelden
Eniwa AG
Elektro-Sicherheitsberater/in, 5033 Buchs, Mitarbeiter, Buchs
VOLG / LANDI Aarau-West AG
Verkäufer/in 40-50%, Mitarbeiter, Oberkulm
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Fotokalender 2019 "Alt-Zofingen"
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Partner