Essen bestellen und danach abholen: Neue App kämpft gegen Lebensmittelvergeudung

toogoodtogo.jpg
Caffè Spettacolo und Dunkin’ Donuts sind bei der Aktion «Too Good To Go» dabei. © Bruno Kissling

Die Anweisung: denkbar einfach. «Lade die App herunter, finde Essen in deiner Nähe, hol deine Portion ab.» Voilà. Die Organisation Too Good To Go, ein nach eigenen Angaben «motivierter Haufen Lebensmittelretterinnen und -retter, vereint durch den Wunsch, unser Konsumverhalten neu zu erfinden!» hat die entsprechende App ins Leben gerufen. In Olten sind bereits zwei Betriebe bei der Aktion Too Good To Go (etwa: zu gut, um fortgeschmissen zu werden) mit von der Partie.

Dort lässt sich Essen finden: in der Stadt wohl am eindrücklichsten bei Spettacolo in der Bahnhofunterführung. Die Oltner Filiale ist, zusammen mit vier weiteren Spettacolos, seit Mitte November letzten Jahres dabei. Der Erfolg der Aktion war gross. «Seit Anfang Januar sind sämtliche 33 Betriebe in der Schweiz daran beteiligt», wie die Medienstelle der Valora auf Anfrage erklärt.

Auch rein vegane Lebensmittel
Die Essenbeschaffung sei einfach: Über die kostenlose App erfährt der Kunde, ob und in welchen Caffè Spettacolo Foodpakete erhältlich sind. «Dazu gehören auch Pakete mit rein veganen Nahrungsmitteln», so die Medienstelle weiter. «Der Kunde bestellt das Paket vor, bezahlt dieses via App und holt es 45 Minuten vor Ladenschluss ab.» Der Inhalt des Warenkorbes ergebe sich aus dem Tagesangebot und könne vom Kunden vor Ort zusammengestellt werden.

Der Preis pro Paket beträgt knapp fünf Franken und enthält einen Warenwert von mindestens 15 Franken aus dem üblichen Tagesverkauf. «Als führende Foodvenience-Anbieterin ist sich die Valora des Themas Food Waste bewusst», so die Pressestelle auf die Frage, warum Caffè Spettacolo an der Aktion dabei sei. Mit der Partnerschaft setze Valora ein Zeichen gegen die Essensverschwendung. Die Aktion habe auch nichts damit zu tun, dass die einzelnen Restaurationsbetriebe gemessen an der Nachfrage ein Überangebot bereitstellen würden. «Die Produkte werden in den Betrieben laufend frisch gebacken und zubereitet, um ein Überangebot zu vermeiden», so die Pressestelle.

Erwartung: breites Angebot
Aber schliesslich erwarte der Kunde bis Ladenschluss ein breites und attraktives Angebot. «Je nach Tagesfrequenz in einer Filiale ist es daher möglich, dass etwas übrig bleibt», so die Pressestelle weiter. Auf dem Platz Olten ebenfalls bei Too Good To Go dabei ist Dunkin’Donuts in der Bahnhofunterführung. Das Angebot: 12 Donuts für rund 10 Franken statt knapp 30. Auch hier läuft die Bestellung über die App.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
JAZZ, BLUES AND MORE
Regio4Fun
St. Peter at Sunset Kestenholz
Regio4Fun
20. VolksSchlager OpenAir
Partner