Nach 6:2-Sieg im siebten Saison-Derby: Der EHC Olten ist neuer Leader

Silvan Wyss.jpg
Silvan Wyss war einer von sechs verschiedenen Oltner Derby-Torschützen – er traf als einziger im Powerplay. (Bild: PD)

Der EHC Olten ist neuer Leader der Nationalliga B. Die Powermäuse bezwangen den Erzrivalen Langenthal 6:2 und profitierten davon, dass La Chaux-de-Fonds in Kloten 1:3 unterlag. Olten wahrte auch im vierten Spiel im neuen Jahr die Ungeschlagenheit. Vor allem im zweiten Drittel spielte das Heimteam gross auf. Lukas Haas (21. Minute), Silvan Wyss im Powerplay (29.) und Jewgeni Schirjajew (33.) erhöhten mit drei Toren auf 5:1. Damit stand der fünfte Sieg von Olten im bereits siebten Saisonduell gegen Langenthal fest. Sechs verschiedene Spieler erzielten die Tore der Solothurner.

Kloten kam nach drei Niederlagen zum ersten Sieg 2019. Die Basis zu den drei Punkten legte der Absteiger im ersten Drittel mit drei Treffern innerhalb von 4:35 Minuten. Das 1:0 von Fabian Sutter (10.) war ein Shorthander. La Chaux-de-Fonds gelang nur noch der Ehrentreffer durch David Stämpfli (26.). Die Neuenburger erlitten die zweite Niederlage in Folge, nachdem sie zuvor fünfmal in Serie gewonnen hatten. Deshalb liegen sie nun zwei Punkte hinter Olten. Kloten rückte vom 6. auf den 4. Platz vor.

Dritter ist nun Visp, das bei den GCK Lions 3:2 siegte. Die Amerikaner Daniel Kissel und Mark Van Guilder verbuchten bei den Wallisern je ein Tor und zwei Assists. Die Junglöwen liegen nun fünf Punkte hinter der EVZ Academy, die den letzten Playoff-Platz belegt. Die Zuger drehten auswärts gegen den Tabellenletzten Biasca Ticino im letzten Drittel ein 0:1 in ein 2:1.

Den ausführlichen Derby-Matchbericht lesen Sie in der ZT/LN-Printausgabe vom Mittwoch.

Olten - Langenthal 6:2 (2:1, 3:0, 1:1)
Kleinholz. – 4057 Zuschauer. – SR: Mollard/Massy, Wermeille/Haag. – Tore: 3. Schneuwly (Ulmer, Zanatta) 1:0. 11. Barbero (Schirjajew, Horansky) 2:0. 16. Rüegsegger (Philipp Rytz, Küng) 2:1. 21. Haas (Gervais, Schwarzenbach) 3:1. 29. Silvan Wyss (Hohmann, Lüthi/Ausschluss Nyffeler) 4:1. 33. Schirjajew 5:1. 52. Gervais (Silvan Wyss) 6:1. 54. Philipp Rytz (Tom Gerber) 6:2. – Strafen: 3-mal 2 Minuten gegen Olten, 4-mal 2 Minuten gegen Langenthal.
Olten: Simon Rytz (Mischler); Lüthi, Grossniklaus; Colin Gerber, Bagnoud; Zanatta, Heughebaert; Barbero, Bucher; Hohmann, Schirjajew, Horansky; Haas, Gervais, Schwarzenbach; Rexha, Mäder, Silvan Wyss; Ulmer, Schneuwly, Huber.
Langenthal: Mathis (Wüthrich); Christen, Philipp Rytz; Maret, Müller; Pienitz, Marti; Scheidegger; Kelly, Kummer, Tschannen; Sterchi, Dal Pian, Andersons; Leblanc, Küng, Rüegsegger; Gyger, Nyffeler, Tom Gerber; Luca Wyss.
Bemerkungen: Olten ohne Muller, Rouiller, Truttmann, Vodoz (alle verletzt). Langenthal ohne Campbell, Dünner und Henauer (alle verletzt). 4. Leblanc scheidet verletzt aus. 10. Christen scheidet verletzt aus. 8. Pfostenschuss Horansky. 17. Andersons verschiesst Penalty. 26. Pfostenschuss Andersons.

Alle Resultate und die NLB-Tabelle finden Sie hier.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Lehmann 2000 AG
Sachbearbeiter/in, 4800 Zofingen, Mitarbeiter, gen
Arn Heizung-Sanitär AG
Heizungs-/SanitärmonteurIn, 4704 Kestenholz, Mitarbeiter,
KFS KANAL-SERVICE AG
Kaufm. Angestellter (m/w), 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Landi Schweiz AG
Die Logistik sucht Mitarbeiter, Mitarbeiter,
Teilzeitstelle, Mitarbeiter,
M Security Schweiz GmbH
Verkehrsmitarbeiter, 6215 Beromünster, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner