13-Jähriger auf Fussgängerstreifen angefahren und verletzt

Fussgaengerstreifen.jpg

Dass Dunkelheit und schlechte Sicht das Risiko für Fussgängerunfälle erhöhen, zeigen zwei Kollisionen, die sich am frühen Mittwochabend, 9. Januar 2018, ereigneten. In Aarburg wollte ein 13-Jähriger um17.30 Uhr beim Zentralplatz die Strasse überqueren. Auf dem Fussgängerstreifen streifte ihn der Aussenspiegel eines vorbeifahrenden Lieferwagens. Dadurch stürzte der Fussgänger zu Boden. Der 24-jährige Fahrer brachte diesen gleich selber ins Spital Olten. Dort zeigte sich, dass der Knabe Frakturen an der Hand erlitten hatte.

Nach vorliegenden Erkenntnissen hatte der in Aarburg verunfallte Knabe die Kapuze seiner dunklen Kleidung über den Kopf geschlagen und Kopfhörer getragen. Obwohl die genauen Umstände noch geklärt werden müssen, sind dies allgemein sicher keine optimalen Voraussetzungen, um als Fussgänger unfallfrei durch den Winter zu kommen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Bürgisser AG
Schreiner-Monteur, 4702 Oensingen, Mitarbeiter,
Café Knaus AG
Detailhandelsfachfrau Bistro B, 4702 Oensingen, Mitarbeiter,
Flückiger & Flückiger AG
Chauffeur, 4805 Brittnau, Mitarbeiter, Brittnau
ZT Medien AG
Crossmeida-Berater/in, 4800 Zofingen, Mitarbeiter, Zofingen
Perle für unseren Haushalt, Mitarbeiter, Aarwangen
Monessa
Kosmetikerin EFZ 40-100 %, 4513 Langendorf, Mitarbeiter, Langendorf
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Fotokalender 2019 "Alt-Zofingen"
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Partner