Sohnemann Hirscher, auch Siege soll man teilen!

Logo_SMS_neu.jpg

Henrik Kristoffersen, 10:11: Hallo Marcel. Gratulation zum Doppelsieg in Adelboden! Ich hoffe, du hast deine Siege im Riesenslalom und Slalom auch ordentlich gefeiert?

Marcel Hirscher, 10:17: Hey Henrik, danke. Nein, wir haben nur in kleinem Rahmen angestossen – schliesslich stehen weitere wichtige Rennen am Lauberhorn und in Kitzbühel an. Da will ich wieder parat sein!

HK, 10:23: Nun, ich und die restliche Konkurrenz hätten nichts dagegen, wenn du deine Siege ausgiebig feiern würdest;)... Es ist unglaublich, wie du uns seit sieben Jahren immer und immer wieder in den Schatten stellst. Gegen dich ist kein Kraut gewachsen. Das ist frustrierend!

MH, 10:27: Ach komm, jetzt übertreibst du. Bei mir ist einfach alles aufgegangen. Dein zweiter und dritter Platz am «Chuenisbärgli» können sich ja auch sehen lassen! Und ich bin mir sicher, dass du bald wieder auf der Sonnenseite stehen wirst – auch wenn ich das natürlich verhindern will;)...

HK, 10:41: Ich bin nicht Profi-Skifahrer geworden, um mich über zweite und dritte Plätze zu freuen. Ein Rennen auf dem Podest zu beenden, ist schön, aber am Ende zählt nur der Sieg. Immerhin reise ich mit einem positiven Gefühl nach Wengen, im Gegensatz zu dir habe ich den Lauberhorn-Slalom schon zweimal gewonnen!

MH, 10:46: Höchste Zeit also, dass sich das ändert. Ich werde bis am Sonntag noch härter trainieren, um meinen Sieg aus dem Vorjahr zu wiederholen!

HK, 10:50: Mach das, aber es wird nichts nützen. In Wengen kommt nämlich zum ersten Mal mein Geheimplan zum Zug, du kannst dich also auf etwas gefasst machen. Und bevor du fragst: Keine Sorge, du erfährst bald, wie der Plan aussieht;)...

Sylvia Hirscher, 11:09: Mein lieber Marcel, toll bist du in Adelboden Ski gefahren. Aber Sohnemann: Findest du nicht, dass es langsam genug ist? Die anderen Athleten wollen doch auch einmal zuoberst stehen, so hats mir Henrik gesagt. Deshalb machen wir es wieder so wie früher mit den Spielsachen im Sandkasten: Alles wird geteilt – das gilt auch für die Siege!

 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Arcawa GmbH
Kaufm. Mitarbeiter/in 60–80% , Mitarbeiter, Egolzwil
Dönni Classic Car AG
Automechaniker/Landm., Mitarbeiter, Roggliswil
Schreinerei Bruno Bär AG
Schreiner 100%, Mitarbeiter, Rothrist
Restaurant Pizzeria Mediterran
Küchenhilfe 50%, 5033 Buchs, Mitarbeiter, Buchs
F. Berner-Iberg AG
Chaffeur / Maschinist, 5102 Rupperswil, Mitarbeiter, Rupperswil
Daniel Merz AG
Chauffeur 5-Achs-Kipperfahrzeug, 5036 Oberentfelden, Mitarbeiter, Oberentfelden
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
St. Peter at Sunset Kestenholz
Regio4Fun
20. VolksSchlager OpenAir
Partner