25. Treberwurstessen in Twann

210119_reg_treberwurstessen_wib_bm.jpg
TWANN/OFTRINGEN: Innovative Winzer der Bielerseeregion laden in den Wintermonaten zum Treberwurstessen in ihre Weinkeller ein. Betriebsamkeit erwacht zu nächtlicher Stunde an der Dorfstrasse von Twann beim Weinbauern Stephan Ruff (auf dem Bild rechts). Man vergisst das Kalorienzählen und freut sich auf die Treberwürste in Begleitung von Kartoffelsalat à discrétion serviert mit dem hauseigenen Wein und Marc. Heinz Krähenbühl und der Zofinger Uhrmacher Heinz Heller organisierten zum 25. Mal diesen kulinarischen Abstecher per Car ennet dem «Röschtigrabe». Die in einer Schale im Brennhafen mit 78 Grad heissem Treberdampf erhitzte Fleischwurst, die im Grunde ein ganz normaler Waadtländer oder Neuenburger Saucisson ist, erfreut sich grosser Beliebtheit. «Die Würste werden gut eine Stunde lang gegart. Der Dampf ist sehr aromatisch und verleiht der Wurst erst ihr wunderbares Aroma», erklärt der 42-jährige Weinbauer Stephan Ruff. (BM)
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
JAZZ, BLUES AND MORE
Regio4Fun
St. Peter at Sunset Kestenholz
Regio4Fun
20. VolksSchlager OpenAir
Partner