Der EHC Olten kantert die GCK Lions mit 11:0 nieder, auch Langenthal gewinnt

ehco8.jpg
Die Spieler des EHC Olten hatten in Küsnacht oft etwas zu jubeln. (Bild: freshfocus)

Olten eroberte dank einem 11:0-Kantersieg bei den GCK Lions in der 37. Runde der NLB die Tabellenführung zurück. Die Powermäuse führten beim Gastspiel in Küsnacht bereits nach 16 Minuten vorentscheidend mit 6:0. Stanislav Horansky ragte bei den Solothurnen mit drei Toren und zwei Vorlagen heraus. Olten löst damit das spielfreie La Chaux-de-Fonds an der Tabellenspitze ab. Die Neuenburger können jedoch am Mittwoch mit einem Sieg auswärts gegen die EVZ Academy punktemässig wieder mit Olten gleichziehen.

Auch Ajoie (3:2 bei den Ticino Rockets) und Visp (3:2 gegen Winterthur) konnten in der Tabelle an La Chaux-de-Fonds vorbeiziehen.

Langenthal hat sich als sechstes Team das Ticket für die Playoffs gesichert. Die Oberaargauer setzten sich auswärts gegen Thurgau dank drei Toren im Schlussdrittel mit 5:3 durch. (si)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
David Wiederkehr AG
freie Lehrstelle als Fahrzeugschlosser,4800 Zofingen, Mitarbeiter,
Mitarbeiterin im Pflegedienst, ,
Verein Aargauer Wanderwege
Verantwortliche/er Veireinswesen, Mitarbeiter,
Gemeinde Rothrist
Leiter/in Betriebe n.Liegenschaften,4852 Rothrist, Mitarbeiter, Rothrist
Verstärkung Hotellerie +Pflege,5116 Schinznach, Mitarbeiter,
Restaurant Roschtig Nagu
Serviceaushilfe,3253 Schnottwil, Mitarbeiter, Schnottwil
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Respect! Tribute to the Greatest Soul Divas
Partner