Humorvolle Kampagne soll Kostenwachstum im Gesundheitswesen dämpfen

Bobo1.jpg

Das schweizerische Gesundheitswesen zeichnet sich durch eine hohe Versorgungsdichte aus mit einem entsprechend grossen medizinischen Leistungsangebot. Das hat seinen Preis. Im Kampf gegen die steigenden Kosten im Gesundheitswesen appelliert der Kanton Luzern an die Eigenverantwortung der Bevölkerung. Ab heute hängen an diversen Orten im Kanton Luzern Plakate mit dem Slogan «Gehen Sie nicht wegen jedem Bobo zum Arzt!». Prominenter Kopf der Kampagne ist der Musiker DJ Bobo.
 
Bei «Bobos» nicht medizinische Leistungen beanspruchen
Mit der Kampagne möchte das Gesundheits- und Sozialdepartement des Kantons Luzern die Menschen sensibilisieren. Regierungsrat Guido Graf, Vorsteher des Gesundheits- und Sozialdepartements: «Wer bei harmlosen Beschwerden nicht vorschnell einen Arzt oder ein Spital aufsucht und versucht, sich zuerst selber zu helfen, leistet einen Beitrag gegen die steigenden Gesundheitskosten». Graf betont aber auch: «Es ist mir bewusst, dass es für Laien oft schwierig zu beurteilen ist, was ein medizinischer Notfall ist. Keinesfalls raten wir generell davon ab, bei gesundheitlichen Problemen professionelle medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen».
 
Entlastung von Notfallstationen
Jeder Arzt- und Spitalbesuch belastet das Gesundheitssystem. Mit der Plakatkampagne will der Kanton Luzern auch die Notfallstationen entlasten. «Jeder Bagatellfall führt zu längeren Wartezeiten im Notfall, dies zu Lasten der «echten» Notfälle. Jeder Bagatellfall verursacht zudem unnötige Kosten», sagt Graf. Weniger Konsultationen beim Arzt und im Spital seien ein aktiver Beitrag, um unnötige Kosten zu vermeiden. Dies wirke sich wiederum positiv auf die Entwicklung der Krankenkassenprämien aus, so Graf.
 
Mehr Informationen zur Kampagne unter: www. eigenverantwortung-wirkt.lu

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Partner