Tödliches Hundefutter – Hersteller ruft Produkte zurück

hundefutter.jpg
Futterrückruf: Vitamin-D kann für Hunde tödlich enden, wenn die Dosis zu hoch ist. © Sandra Ardizzone

Der Hundefutterproduzent «Hill's Pet Nutrition» warnt. In einigen Dosen könnte der Vitamin-D-Gehalt zu hoch sein. Hintergrund ist eine Beschwerde in den USA, nachdem ein Hund Anzeichen einer Vitamin-D-Vergiftung gezeigt habe. Die Firma hält dazu auf auf ihrer deutschen Webseite fest: «Unsere Untersuchung bestätigte erhöhte Vitamin-D-Werte aufgrund eines Lieferantenfehlers.» 

Zu viel Vitamin-D ist für Hunde gefährlich, kann sogar tödlich enden.

Die Firma schreibt: «Während Vitamin D ein essentieller Nährstoff für Hunde ist, kann die Einnahme erhöhter Mengen zu potenziellen Gesundheitsproblemen führen.»

Und weiter: «Abhängig von der aufgenommenen Vitamin-D-Menge und der Dauer können Hunde Symptome wie Erbrechen, Appetitlosigkeit, erhöhten Durst, vermehrtes Wasserlassen, übermäßiges Trinken und Gewichtsverlust aufweisen. Vitamin D kann, wenn es in sehr hohen Mengen konsumiert wird, zu ernsten gesundheitlichen Problemen bei Hunden führen, einschließlich Nierenfunktionsstörungen.»

Weise ein Tier solche Symptome auf, solle man sich sofort an den Tierarzt wenden. Werde das Futter abgesetzt, sollte sich das Tier schnell erholen, so der Futterhersteller.

Nicht betroffen von der Rückrufaktion seien Trockenfutter, Katzenfutter oder Treats, schreibt die Firma.

Der Hundefutterproduzent vertreibt seine Produkte weltweit und somit auch in der Schweiz. Sie werden in Einzelhandelsgeschäften, im Internet, aber auch über Tierarztpraxen angeboten. Auch Schweizer Hundefutter-Portale führen sie im Sortiment. 

Der Firmengründer selbst war Tierarzt und der Meinung, man müsse die Gesundheit seiner Haustiere genau so ernst nehmen wie die eigene. 

Nun zeigte sich aber: Erste Hunde könnten an einem «Hill's Pet Nutrition»-Produkt bereits verstorben sein. So twittert Caitlin Gibson, Journalistin bei der Washington Post: "Mein geliebtes Mädchen starb, nachdem sie alle Symptome einer Vitamin-D-Vergiftung gezeigt hat."

Auch in den Kommentaren der Deutschen «Welt» berichten Hundehalter von Todesfällen.

«Hill's Pet Nutrition» hat für verunsicherte Hundehalter eine Hotline eingerichtet: 

  • 0800 44 55 77 3 (Montag bis Freitag zwischen 9.00 Uhr und 17.00 Uhr) oder 
  • helplineD@hillspet.com

Lieferanten seien zudem aufgefordert worden, "vor der Freigabe der Inhaltsstoffe zusätzliche Qualitätsprüfungen durchzuführen". Auch «Hill's Pet Nutrition» prüft die Zutaten ihres Hundefutters zusätzlich. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Partner