14-Jähriger fällt mit Papas Mercedes einen Kandelaber - Totalschaden!

VULittau1.jpg
Bild: Kapo LU
VULittau2.jpg
Bild: Kapo LU

Am Donnerstagmorgen, 7. Februar 2019, entwendete ein 14-Jähriger um ca. 7.00 Uhr ein Auto aus der Garage seiner Eltern in Luzern. Gemäss seinen eigenen Angaben fuhr er im Stadtteil Littau von der Mattstrasse auf die Flurstrasse Richtung Ruopigen. Als er von der Flurstrasse nach rechts auf die Zimmereggstrasse einbog, verlor er die Beherrschung über den mit Sommerreifen ausgestatteten Personenwagen und kollidierte mit der linken Fahrzeugfront massiv mit einem Kandelaber. Am Auto entstand Totalschaden, die Schadensumme am Personenwagen und am Kandelaber wird auf rund 33‘000 Franken geschätzt.
 
Beim Unfall verletzte sich der 14-Jährige leicht. Als Begründung, warum er das Auto der Eltern entwendete, gab er an, dass er damit bei seinen Kollegen prahlen wollte.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Partner