Dario Kummer und Simon Sterchi verlängern – Fabio Kläy kommt zum SC Langenthal

Dario Kummer.jpg
Stürmer Dario Kummer (Mitte) bleibt dem SC Langenthal erhalten. (Bild: Archiv/Leroy Ryser)

Wenige Tage vor Beginn der NLB-Playoffs kann der SC Langenthal erfolgreiche Neuigkeiten von der Personalfront vermelden. Die beiden 24-jährigen Stürmer Dario Kummer und Simon Sterchi bleiben dem SCL erhalten und machen von ihren Ausstiegsoptionen keinen Gebrauch. Der aus dem eigenen Nachwuchs stammende Kummer sowie der Wichtracher Sterchi gehören bei den Oberaargauern zu den erfolgreichsten Schweizer Skorern, in der laufenden NLB-Saison haben sie gemeinsam 56 Punkte erzielt.

Im Weiteren hat Fabio Kläy beim SC Langenthal einen Zweijahresvertrag bis Ende Saison 2020/21 unterzeichnet, mit einer Ausstiegsklausel für die Nationalliga A ab der zweiten Saison. Der gebürtige Emmentaler steht bei der EVZ Academy im Einsatz, wo der 24-jährige Center die interne Punktewertung als Topskorer anführt. In Langenthal ist der jüngere Bruder von EVZ-Sportchef Reto Kläy kein Unbekannter: Schon mehrere Male hat Fabio Kläy das Sommertraining mit dem SCL bestritten, zudem ist er in der Meistersaison 2016/17 erfolgreich als Playoff-Verstärkung für den Berner Klub im Einsatz gestanden.

Weichen für Zukunft gelegt
Auch abseits des Eisfelds kann der SC Langenthal Positives vermelden. Der Verwaltungsrat der SC Langenthal AG hat sich in den vergangenen Wochen intensiv mit der Zukunftsplanung des Clubs auseinandergesetzt. Als wichtige Grundlage haben die Kernaktionäre dem notwendigen Kapitalschnitt bereits zugestimmt. Die Wiederaufstockung des Aktienkapitals soll bis zur nächsten Generalversammlung vollzogen werden.

Mit dem Wechsel von Gian Kämpf von der operativen in die rein strategische Ebene ergab sich eine Vakanz auf der Position des Geschäftsführers. Kernaktionäre und Verwaltungsrat haben entschieden, den SC Langenthal in Zukunft mit einem Sportchef über die Gesamtorganisation sprich erste Mannschaft und Nachwuchs sowie mit einem Leiter der Geschäftsstelle für die administrativen Belange zu führen. Die offizielle Stabsübergabe von Verwaltungsratspräsident Stephan Anliker an seinen Nachfolger Gian Kämpf ist für die nächste Generalversammlung im August vorgesehen.

Eine «grosse Ehre»
Eine Lücke konnte der SC Langenthal bereits schliessen: Peter Zulauf wird ab Saison 2019/20 die Geschäftsstelle als operativer Leiter führen. Der 53-Jährige aus Oberönz arbeitet seit Dezember 2017 für den SC Langenthal, zuvor hatte er verschiedene leitende Positionen bei regionalen Industriefirmen inne. Mit Empathie, Führungsqualitäten und grosser Leidenschaft für den SCL hat sich Peter Zulauf mit seinen Leistungen für diese Aufgabe aufgedrängt. 

«Es ist mir eine grosse Ehre, diese Position beim SC Langenthal übernehmen zu dürfen. Ich freue mich, mit diesem Team die Herausforderungen anzunehmen und dafür zu sorgen, dass der grösste Sportclub im Oberaargau weiterhin positiv ausstrahlen wird», zeigt sich Peter Zulauf erfreut.

Auch für den Bereich Marketing-Verkauf hat der SC Langenthal einen neuen Mitarbeiter gefunden. Der 25-jährige Fabian Giannelli aus Zofingen wird am 1. April seine neue Aufgabe auf der Geschäftsstelle antreten. In einer ersten Phase vordergründig im Bereich Aussendienst und Verkauf.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Kobelt AG
Projektleiter, 9437 Marbach, Mitarbeiter, Marbach
Hotel-Restaurant Krebs
1 Küchenchef/1 Servicemitarbeiter, 2540 Grenchen, Mitarbeiter,
sol-tax treuhand GmbH
Treuhandsachbearbeiter 80-100%, 4542 Luterbach, Mitarbeiter, Luterbach
Strahm Haustechnik GmbH
San.-Installateur, 4538 Oberbipp, Mitarbeiter,
Restaurant Desperado
Service- u. Küchengehilfe, 4563 Gerlafingen, Mitarbeiter, Gerlafingen
Lagerhaus Lohn
Aushilfe-Chauffeur Kat. C/E, 4573 Lohn-Ammannsegg, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Cesar Millan in der St. Jakobshalle
Regioreisen
ZT-Leserreise Alpenglühen
Partner