Ein Eldorado für Zigarren-Liebhaber: Gilbert Strasek importiert nur Genuss-Ware

220219_reg_onlineshop3_zvg.jpg
Gilbert Strasek (rechts) mit einer frisch gerollten Zigarre an einem der Events in Murgenthal. (Bild: zvg)

Finest-import.ch – so wirbt ein Schild an der Fassade des leuchtend blauen Hauses an der Hauptstrasse von Rothrist nach Murgenthal. Spezialisiert auf Zigarren und Spirituosen betreibt dort Gilbert Strasek seit 18 Jahren ein Fachgeschäft – und seit neun Jahren einen Online-Shop.

Das Sortiment wächst von Jahr zu Jahr. Bald über 1000 verschiedene Zigarren lagert Strasek in Murgenthal. «Wir haben Zigarren aus Kuba, der Dominikanischen Republik, Honduras, Nicaragua, Brasilien, Mexiko und weiteren Ländern.» Die kubanische Cohiba ist die exklusivste Marke im Murgenthaler Online-Shop. Sie ist seit 1966 auf dem Markt, wurde allerdings in den Anfängen nur für Staatsoberhäupter hergestellt. Inzwischen ist die Cohiba in vier Linien und 20 verschiedenen Formaten erhältlich. Es gibt jährlich limitierte Sonder-Editionen, die unter Liebhabern besonders begehrt sind.

Genuss und Wirtschaftsfaktor
«Wir sind zudem ‹Habanos Specialist›», so Strasek. «Das ist eine Auszeichnung dafür, dass wir kompetent beraten und ein grosses Lager an Habanos führen.» Habano ist die Bezeichnung für eine aus Kuba stammende und aus kubanischem Tabak hergestellte Zigarre. «Wir sind zudem auch Davidoff- und Patoro-Depositär.» Bei Finest-Import in Murgenthal dreht sich alles um Genuss. «Wir bieten auch über 1000 Whiskys, 140 verschiedene Rums, diverse Cognacs, Grappas und Gins an.»

Strasek kennt auch das Land, aus dem viele Zigarren stammen: «Ich sass schon am Tisch neben dem Tisch von Fidel Castro.» Er besuchte Tabak-Plantagen und Fabriken. «Zigarren bedeuten mir sehr viel», sagt er. «Viele denken, dass Zigarrenrauchen schlecht ist. Aber es ist auch ein Kulturgut.» Speziell in Kuba sind Zigarren ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. 2018 wurden laut dem halbstaatlichen Tabakkonzern Habanos S.A. Zigarren im Wert von 537 Millionen Dollar verkauft. «In Kuba gibt es ganze Städte, deren Einwohner in der Zigarren-Industrie arbeiten», erzählt er. «Die Zigarre ist ein Genussmittel und darf nicht mit der Zigarette verglichen werden.»

Zigarren-Roller aus Kuba
Finest-Import Murgenthal bietet auch verschiedene Events an. «Manchmal haben wir Zigarren-Roller aus Kuba zu Gast oder Personen von Whisky-Destillerien aus Schottland.» Die Events werden fortlaufend auf der Homepage von Finest-Import oder per Newsletter angekündigt. Jeweils donnerstags von 17 bis 23 Uhr ist zudem die Raucher-Lounge geöffnet.

220219_reg_onlineshop5_zvg1.jpg
Über 1000 Zigarren lagern in dem Verkaufsshop in Murgenthal. «In den Räumen muss die Luftfeuchtigkeit immer bei 70 Prozent liegen, sonst trocknen die Zigarren aus», erklärt Gilbert Strasek. (Bild: zvg)
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner