Über 250 Feuerwehroffiziere bilden sich für den Notfall weiter

060319_reg_FW_Zofingen_awe_Weiterbildungskurs Offiziere2.jpg
Das Einrichten des mobilen Grosslüfters muss geübt werden, damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt. Alfred Weigel

Die Abteilung Feuerwehrwesen der Aargauischen Gebäudeversicherung ist für die Aus- und Weiterbildung von Feuerwehrleuten und der Umsetzung des Feuerwehrgesetzes im ganzen Kanton und deren Einhaltung zuständig. Ein wichtiger Bestandteil des Aufgabengebietes ist die Ausbildung von Feuerwehrleuten, von Einführungskursen für neue Angehörige der Feuerwehr bis hin zur Aus- und Weiterbildung von Kadern und Spezialisten.

Für die Durchführung des diesjährigen WBKs für Offiziere zeigte sich die Chemiewehrschule in Zofingen als idealer Standort. Mit der vorhandenen Infrastruktur konnten sämtliche Ausbildungsposten in unmittelbarer Nähe durchgeführt werden. «Durch die kurzen Verschiebungszeiten haben wir mehr Ausbildungszeit für die eigentliche Postenarbeit», so die Kursorganisatoren Kurt und Adrian Friderich.

Übung gibt Sicherheit

Mit einer Theorielektion wurden die Offiziere vom Kurskommandanten und Kreisinspektor Ruedi Indermühle abgeholt und ins Thema «Lüftereinsatz» eingeführt. Anschliessend erhielten die Teilnehmer während 90 Minuten die Möglichkeit, verschiedene Teilgebiete des Kursthemas an vier Kurzlektionen kennen zu lernen, bevor es dann in die eigentliche Postenarbeit überging. «Für uns war wichtig, dass die Teilnehmer an verschiedenen Posten die Möglichkeit erhielten, nicht nur ihr Wissen zu vertiefen, sondern die Wirkung des Lüftereinsatzes auch selbst zu erleben. Das Lüften lernt man nicht in Theorie, sondern mit praktischer Arbeit», sagt der zufriedene Kurskommandant.

Die vier interessanten und abwechslungsreichen Posten behandelten allesamt den Einsatz von Lüfter auf Stufe Ortsfeuerwehr. Dennoch hatten die Offiziere die Möglichkeit, an einem Posten sich mit dem Mobilen Grossventilator (MGV) vertraut zu machen. Ein MGV steht neben 10 anderen Stützpunktfeuerwehren auch in Zofingen. Dieser kann bei einem entsprechenden Ereignis wie zum Beispiel bei einem Tiefgaragenbrand von den Ortsfeuerwehren über die Alarmstelle aufgeboten werden. Weiter erlebten die Teilnehmer die Wirkung von bauseitig vorhandenen, natürlichen oder maschinellen Rauch- und Wärmeabzugsanlagen. Dabei konnten die Teilnehmer die Wirkung erleben, was bereits ein geöffnetes Fenster bewirken kann. Wie ein Keller, ein Estrich, Wohnung oder sogar ein geschlossener Raum be- oder entlüftet werden kann, gehörte ebenso zum Kursprogramm des diesjährigen Offiziers-Weiterbildungskurses. Den gewaltigen Einfluss, den die meteorologischen Verhältnisse beim erfolgreichen Einsatz haben, war ebenfalls eine wichtige Erkenntnis für die teilnehmenden Offiziere.

Teambildung grossgeschrieben

Der diesjährige WBK stand im Zeichen der praktischen Arbeit. Der Kreisexperte Ruedi Indermühle und sein Stellvertreter Marcel Birrer trafen nicht zuletzt deshalb auf ein äusserst motiviertes und wissbegieriges Führungspersonal. Marcel Birrer macht den Ausbildungsjob seit 18 Jahren, Kurskommandant Indermühle gar seit 20 Jahren, im achten Jahr ist er Experte im Kreis 3. Auf die Klassenzusammensetzung wird geachtet. Es dient der Teambildung, wenn Kursteilnehmer aus unterschiedlichen Wehren von Gemeinden, Regionen und Unternehmen zusammenschaffen. Bei Nachbarschaftshilfe wirkt sich das vorteilhaft aus.

060319_reg_FW_Zofingen_awe_Kurt_Adrian Friderich1.jpg
Kurt (l.) und Adrian Friderich von der Chemiewehrschule Zofingen organisierten den Weiterbildungskurs für Feuerwehroffiziere.
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner