Balsthal: Vom Zug erfasster Fussgänger ist seinen Verletzungen erlegen

klus_oebb2_bild_alois_winiger.jpg
Der Zug war von Oensingen in Richtung Balsthal unterwegs, als der Mann trotz geschlossener Barrieren den Bahnübergang Gärbi in der Klus überquerte und unter den Zug geriet. (Symbolbild: Alois Winiger/Archiv)

Am frühen Samstagmorgen, 9. März, geriet beim Bahnübergang Gärbi in der Klus bei Balsthal ein 51-jähriger Mann unter einen Zug. Der Fussgänger hatte den Übergang trotz geschlossener Schranken und aktiver Warnblinkanlage betreten. Dabei wurde er schwer verletzt, was eine Einweisung in ein Spital mit einem Rettungshelikopter der REGA erforderlich machte. In der Zwischenzeit ist der Mann seinen Verletzungen erlegen. Hergang und Ursache bilden nach wie vor Gegenstand der eingeleiteten Abklärungen. Hinweise auf ein Fremdverschulden bestehen nicht.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner