«Einsanden»: Ein bisschen Strandfeeling in der Zofinger Altstadt

Pflaesterung_Altstadt.jpg
Zofinger Altstadtpflästerung mit offenen Fugen (Bild: Jonas Stöckli)

Die Pflästerung der Zofinger Altstadt besteht aus Natursteinen, welche in ein Sandbett gesetzt sind. Die Sandfugen zwischen den Steinen werden durch Witterungseinflüsse und die Reinigung teilweise abgetragen. Mit der Wiederauffüllung dieser Fugen wurde die Strub Bau AG beauftragt. Die Arbeiten finden vom Dienstag, 19. März bis am Freitag, 22. März 2019 statt. Kleine Verkehrsbehinderungen sind möglich, alle Zugänge und Durchfahrten sind aber jederzeit gewährleistet. Damit sich der Sand in den Fugen festigen kann, wird bis am 15. April 2019 auf den Einsatz der Putzmaschine verzichtet, es besteht ein reduzierter Reinigungsdienst.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
lift-Demontage.ch GmbH
Lift Demonteur gesucht, Mitarbeiter, Langnau b. Reiden
Alberati Architekten AG
Architektin 80%, Mitarbeiter, Zofingen
Aniviva; c/o Lumena AG
Monteur/Mechaniker 60%, Mitarbeiter, Ohmstal
Grütter GmbH
Kauffrau 40-60%, Mitarbeiter, Roggwil
Job für Mamis, Mitarbeiter,
Suche Klienten die Unterstützu, ,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner