Auch die vierte Ausgabe der Borner Hausmesse war ein Erfolg

230319_luz_Borner_Hausmesse.jpg
Gemeinsam stolz auf die formschöne Verteilkabine (von links): Dr. Raffael La Fauci (Referent und Leiter Netzkonzept ewz Zürich), Robert Böck (CEO und Referent), Franco Borner (Verwaltungsratspräsident) und Fritz Borner (Firmengründer). (Foto: Heidi Bono)

Bereits im Jahre 2012 wurde im Hause Borner zum ersten Mal die Idee, eine eigene Hausmesse zu organisieren, besprochen. Dieser «Event» gelte für die Energiebranche als wichtiger Informations- und Innovationsplatz. «Am 21. März 2013 wurde die Idee zur Realität und mit 20 Mitausstellern und fünf Referenten konnten wir über 250 Gäste bei uns willkommen heissen», war anlässlich der diesjährigen vierten Hausmesse zu vernehmen.

«Nachdem über die vergangenen drei Hausmessen die Besucherzahl laufend gestiegen ist, sind wir auch für diesen Anlass überaus zuversichtlich», äusserte sich die Geschäftsleitung im vornherein. Bestens organisiert – mit einem Parkplatzangebot bei der Badi Reiden und einem Shuttle-Bus – trafen die Besucher auf dem Areal ein. Herzlich begrüsst vom CEO Robert Böck, weiteren Geschäftsleitung-Mitgliedern und zahlreichen Mitarbeitenden ging es zuerst ins Messezelt und zu einem ersten Besuch bei den Ausstellern. Die meisten der Besucher stammen aus der Schweizer Energiebranche, dem Verkehr, der Telecom aber auch lokale Behördenmitglieder gesellten sich dazu. In diesem Jahr waren es 21 namhafte Aussteller aus der Energie-, Verkehr- und Telecom-Industrie. Sie alle informierten über die neusten Entwicklungen und Branchenlösungen. Über den ganzen Tag verteilt wurden auch drei Referate angeboten. Es handelte sich um Fachreferate mit einem besonderen Augenmerk auf die Auswirkungen im Verteilernetz mit der zunehmenden Elektromobilität. Der Fokus galt zudem den Herausforderungen der Strombranche in den nächsten Jahren sowie möglichen Lösungen.

Verschieden Fachreferate

Einen Einblick über die Referate und das Tagesprogramm gab Mario Fasano, Bereichsleiter Verkauf und Marketing. Als erster Referent am Morgen trat Robert Böck, CEO der Borner AG ans Rednerpult, mit dem Thema «Mehrwert Innovation». Er redete über Strategie und deren Umsetzung, den Markt und die Branche. Ausserdem thematisierte er den Umgang mit Ressourcen, wie zum Beispiel den Mitarbeitern oder der Infrastruktur. Er sprach über die neusten Trends und wies auf die neusten Produkte hin. «Fast jedermann kennt unsere Schaltkästen – sowohl in den Gebäuden wie auch draussen», erwähnte der Referent. Neben dem schönen Aussehen beinhalten sie die neusten Techniken und man sei ständig für die Weiterentwicklung der Angebote bemüht.

Elektromobilität

In einem zweiten Referat zeigte Dr. Raffael La Fauci, Leiter Netzkonzept ewz der Stadt Zürich, die Auswirkungen der Elektromobilität auf die Netzarchitektur im städtischen Verteilnetz auf. Die Frage stelle sich «Wie belasten Elektrofahrzeuge das heutige Netz und wie kann ein zukunftsträchtiges System geplant werden?». Er wies eindrücklich darauf hin, dass Elektrofahrzeuge das Verteilnetz zusätzlich belasten und es brauche ein mehrstufiges und flexibles Vorgehen.

Am späteren Nachmittag stand ein drittes Referat von Pascal Derron, Gründer und CEO Swiss E-Prix Operations, auf dem Programm. Über den Mittag wurden die Besucher mit einem reichhaltigen Lunch bewirtet und es fand sich abermals Gelegenheit für intensives Networking zwischen Ausstellern und Besuchern. «Wir sind stolz über die grosse Beteiligung» äusserten sich die Organisatoren zum Anlass. Eigentlich könnte man die Ausstellerzahl noch erhöhen, aber man habe sich auch weiterhin für diese Messegrösse entschieden. Etwas erstaunlich sei es zudem, dass eine Hausmesse in einem nicht so bekannten Ort Erfolg verbuche, nachdem die grossen Messen in Genf, Basel und Zürich ständig rückläufig seien.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Bademeister/in 100%, 4852 Rothrist, Mitarbeiter,
EW Rothrist AG
Technischer Angestellter, 4852 Rothrist, Mitarbeiter,
Pensionskasse Kanton Solothurn
Leiter/in Immobilienbewirtschaftung, 4502 Solothurn, Mitarbeiter, hurn
GLB
Langenthal/Landschaftsgärtner, 4900 Langenthal, Mitarbeiter, Langenthal
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, ,
H. P. Müller Werkzeugmaschinen AG
Servicetechniker 100%, 4554 Etziken, Mitarbeiter, Etziken
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner