Wenn «Giraffen» Konflikte lösen

750_0008_13974894_220319_reg_schuleeltern_ran.jpg
Die Suche nach Antworten auf essenzielle Fragen der zwischenmenschlichen Interaktion hat Andy Balmer zu einer Weiterbildung in «Gewaltfreier lösungsfokussierter Kommunikation» bewogen. Raphael Nadler

Wie können Menschen von potenziellen Konflikten in nachhaltige Lösungen kommen? Die Suche nach Antworten auf diese essenziellen Fragen der zwischenmenschlichen Interaktion haben Andy Balmer, der viele Jahre als Führungskraft in der Privatwirtschaft sowie im sozialen Bereich tätig war, 2015 zu einer Weiterbildung in «Gewaltfreier lösungsfokussierter Kommunikation» bewogen.

Diese Methode basiert auf einer Grundhaltung, die den Menschen in seinen Gefühlen und Bedürfnissen ernst nimmt und auf dessen Ressourcen aufbaut. Sie geht davon aus, dass der Mensch von Grund auf gut ist und dass Menschen sich lebenslänglich entwickeln und lernen wollen.

Sagen, was man braucht

Diese Ausbildung sowie die Ausbildung in lösungsfokussiertem Coaching, welche auch Astrid Blunschi Balmer – die Partnerin von Andy Balmer und langjähriger HR-Profi und Führungskraft im Bereich der Führungsentwicklung – absolvierte, veränderte das Miteinander des Paares und deren Umgang und Haltung in Familie, Privatleben und Arbeitswelt spürbar positiv. Sie sagen einander, was sie brauchen, statt was der andere tun muss. Sie kreieren gemeinsam Listen von Erwünschtem oder Highlights, um Funktionierendes bewusster wahrzunehmen. Und auch ihre Kinder wissen mittlerweile, dass es wichtig ist, zu sagen, was man braucht.

Der Wunsch, an diesen Themen dranzubleiben, führte dazu, dass Astrid Blunschi Balmer und Andy Balmer im Oktober 2015 zum ersten Mal das «Giraffencafé» durchführten: einen Raum für Menschen, die sich für Gewaltfreie lösungsfokussierte Kommunikation und Lösungsfokussierung interessieren, in dem geübt und ausprobiert werden kann. Das «Giraffencafé» fand seither 14 Mal statt, am 18. Mai wird die 15. Ausgabe im Spittelhof Zofingen stattfinden – ein kleines Jubiläum.

Neben den «Giraffencafés» boten sie ausserdem mehrere Kurse, Referate, firmeninterne Workshops und Workshops für Frauen an. Sie vergrösserten ihr Netzwerk, gestalteten Konferenzen mit und lebten die Ansätze in ihrem Alltag als Führungskräfte, Ausbildner, Kursleitende, aber auch als Eltern und Paar.

Im Oktober 2018 gründeten sie die focus-mensch blubal gmbh. Ihr Angebot umfasst nebst den vier Mal jährlich durchgeführten «Giraffencafés» vier Einführungsseminare in «Gewaltfreier lösungsfokussierter Kommunikation», Themenabende zu einzelnen Aspekten der zwischenmenschlichen Kommunikation und Interaktion sowie Referate oder individuelle, den Bedürfnissen der Auftraggeber angepasste Workshops für Firmen, Vereine oder andere Institutionen. Ausserdem bieten sie für Teams, Paare oder Einzelpersonen Coachings an. (abb)

FOCUS MENSCH

Angebote von blubal gmbh

Einführungsseminare

«Gewaltfreie lösungsfokussierte Kommunikation»

29./30. März

14./15. Juni

20./21. September

1./2. November

 

Themenabende

«Mensch, ärgere mich nicht!»

«Wenn (m)ein NEIN einfach ok ist»

30. April

28. Mai

 

Giraffencafé

«Raum für Gewaltfreie Kommunikation und Lösungsfokussierung und mehr …

18. Mai

31. August

16. November

Coachings, Workshops und weitere individuelle Angebote auf Anfrage:

Andy Balmer und Astrid Blunschi Balmer

info@focus-mensch.ch; 079 666 33 86

www.focus-mensch.ch

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
JAZZ, BLUES AND MORE
Regio4Fun
20. VolksSchlager OpenAir
Partner