Schulbus und Geschwister-Rabatt machen in Oftringen das Pilotprojekt Tagesstrukturen attraktiver

Tagesstrukturen_Oftringen_Sonnmatt_Archiv_AMU.jpg
Die Tagesstrukturen der Schule Oftringen, und damit auch der Mittagstisch, werden ausgebaut. (Bild: amu/Archiv)

Es ist noch kein Jahr her, dass die Gemeindeversammlung von Oftringen das Pilotprojekt zur Einführung der Tagesstrukturen gutgeheissen und damit das Kinderbetreuungsgesetz des Kantons Aargau umgesetzt hat. Seit den Sommerferien werden Mittagstisch sowie Betreuung am frühen und am späten Nachmittag angeboten. Das Pilotprojekt läuft seit rund acht Monaten und es zeigt sich, dass die Anzahl der Kinder, die die Tagesstrukturen nützen, noch nicht befriedigend ist. Darum soll das Angebot attraktiver gestaltet werden: Mit einem Schulbus, einem Rabatt für Geschwister sowie der Möglichkeit, die Schule am Standort der Tagesstrukturen zu besuchen statt im bisher zugewiesenen Schulhaus. «So erhoffen wir uns neuen Schwung für die Tagesstrukturen», sagt Markus Steiner, Vizeammann und Präsident der Arbeitsgruppe Tagesstrukturen. Nach einem Elternabend im vergangenen November, aber auch nach zahlreichen Inputs per Mail oder persönlichen Gesprächen hätten sich die Mitglieder der Arbeitsgruppe für diese Massnahme ausgesprochen, so Steiner. Diese Massnahmen seien von Eltern, deren Kinder bisher die Tagesstrukturen nicht besucht haben, als sinnvoll vorgeschlagen worden. «In erster Linie sind die Kosten und der Standort der Tagesbetreuung ein Problem», fast Steiner zusammen. Wie viel die zusätzlichen Massnahmen die Gemeinde Oftringen kosten werden, kann noch nicht beziffert werden, da dies auch davon abhängt, wie gut die Tagesstrukturen künftig genutzt werden.

Mit Schulbus zum Mittagstisch

Die drei Module der Tagesstrukturen werden im Schulhaus Sonnmatt in Küngoldingen angeboten – die Schule Oftringen hat aber mehrere Standorte. Damit die Nutzung der Tagesstrukturen für alle Schüler attraktiv wird, verkehrt nach den Sommerferien für den Besuch des Moduls Mittagstisch ein Schulbus mit der Route Schulhaus Dorf / Schulanlagen Oberfeld / Schulhaus Küngoldingen / Schulhaus Sonnmatt. Ausserdem können Kinder, die während mehrerer Nachmittage die Tagesstrukturen besuchen, neu im Schulhaus Sonnmatt zur Schule gehen – sofern die dortigen Klassengrössen einen Wechsel zulassen.

50 Prozent Rabatt fürs zweite Kind

Eltern, die mehr als ein Kind für die Tagesstrukturen anmelden, werden ab dem zweiten Kind einen Rabatt von 50 Prozent auf alle besuchten Module erhalten. Momentan kostet der Mittagstisch 25 Franken, die Betreuung am frühen Nachmittag 13 Franken, diejenige am späten Nachmittag 20 Franken. Bereits an der Gemeindeversammlung vor einem Jahr standen die Kosten der Module, insbesondere des Mittagstisches, zur Diskussion. Der Mittagstisch sei mit 25 Franken zu teuer, vor allem wenn mehrere Kinder einer Familie das Angebot nutzten, monierte die SP und stellte den Antrag, die Kosten des Mittagstischs auf 15.50 Franken zu reduzieren. So viel kostete der Mittagstisch vor Einführung der Tagesstrukturen. Der Antrag wurde an der Gmeind abgelehnt, den Eltern sollten die vollen Kosten berechnet werden. Bis zu einem Einkommen von weniger als 91'000 Franken erhalten die Familien jedoch die gesetzliche Unterstützung von der Gemeinde. Nun werden die Tagesstrukturen doch günstiger – zumindest für Familien mit mehr als einem Kind. Markus Steiner verneint, dass der 50-Prozent-Rabatt ab dem zweiten Kind den Willen der Gemeindeversammlung verletze. Der Tarif bleibe nach wie vor unverändert.

Überprüfung in einem Jahr

In einem Jahr werden die Tagesstrukturen in Oftringen einer weiteren Prüfung unterzogen. Dann wird sich zeigen, ob sich die Attraktivitätssteigerung wie gewünscht ausgewirkt hat. «Eine stärkere Auslastung des Angebots wäre schön, denn das Pilotprojekt soll nicht vorzeitig abgebrochen werden», so Vizeammann Markus Steiner. Dank der drei Massnahmen hofft er nun, mehr Eltern zu motivieren, die von der Gemeinde angebotenen Tagesstrukturen zu nutzen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner