Chruut und Rüebli – aber kein Chaos am Jahrskonzert

010419_reg_mg_murgenthal0635_rew.JPG
Beim Stück «I will follow him» wurde die Musikgesellschaft Murgenthal vom Bläserensemble der Musikschule Murgenthal unterstützt. REW

Die Mehrzweckhalle in Murgenthal war am Samstagabend bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Musikgesellschaft führte ihr Jahreskonzert mit dem Titel «Chruut und Rüebli» durch. Beim Nachtessen vor dem Konzert suchte man aber Chruut und Rüebli vergebens. Dafür gingen Fleischkäse mit Brot, Pommes frites oder Salat kiloweise über den Tresen. Als die Halle und die Bäuche der Besucher gleichermassen gefüllt waren, startete das Konzert. Das Programm versprach einen Mix der verschiedensten Musikrichtungen – eben Chruut und Rüebli.

Von Zermatt bis zur Unterwelt

Von Dixieland über Marschmusik bis hin zu einer Polka und Chartmusik war für jeden etwas dabei. Moderator Noah Hirschi und Dirigent Sebastian Smolyn führten die Besucher aber nicht nur durch ein Gemisch diverser Musikstile, sie entführten die Anwesenden auch an die unterschiedlichsten Destinationen. «The Glacier Express» nahm die Besucher mit auf die Zugfahrt im Glacier Express von St. Moritz nach Zermatt, durch einen musikalischen Schneesturm vorbei an saftig grünen Matten, bis eine ruhige Schneelandschaft die Ankunft in Zermatt symbolisierte. Da Zugfahren hungrig macht, folgte als Zwischenverpflegung die Apfelpolka. Von Zermatt ging die Reise wenig später ins Tirol, mit dem Marsch «Dem Land Tirol die Treue». Komponiert in den 1950er-Jahren mauserte sich der Marsch langsam aber sicher zur inoffiziellen Landeshymne von Tirol. Dort war das Publikum aber noch nicht am Ende der Reise. Mit dem Titel «Can Can» führten Smolyn und die Musikgesellschaft die Anwesenden sogar in die Unterwelt. Am Tiefpunkt angekommen gibt es nur eins, nämlich «Get up and go» – steh auf und geh – um einen «Funky Afternoon» verbringen zu können. Mit dem Titel «Unser Bernhardiner» war der offizielle Teil des Konzertes vorbei.

In der Zugabe bewiesen die Musikanten, dass auch neuere Stücke durchaus ins Repertoire einer Musikgesellschaft gehören können. Der Titel «El mismo sol» von Álvaro Soler, der sich 26 Wochen in den Schweizer Charts gehalten hat, lockte auch den letzten Zuschauer aus der Reserve und animierte zum Mitklatschen. Eine letzte Station auf dem Chruut-und-Rüebli-Reiseplan führte mit dem Chinamarsch ins Reich der Mitte, bevor der Bernhardiner zum zweiten Mal alle nach Hause holte. Dort angekommen gab es noch ein Jubiläum zu feiern. Die Querflötenspielerin Petra Rüegger ist seit zehn Jahren bei der Musikgesellschaft Murgenthal dabei.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Genossenschaft Regiomech
Köchin/Koch, 4528 Zuchwil, Mitarbeiter, Zuchwil
Stiftung Blumenfeld
Mitarbeit Lingerie 40%, 4528 Zuchwil, Mitarbeiter, Zuchwil
Karl Anliker AG
Polymechaniker/in 100%, 3360 Herzogenbuchsee, Mitarbeiter, Herzogenbuchsee
BF architekten sursee ag
Erfahrene/r Bauleiter/in, 6210 Sursee, Mitarbeiter,
Suche 1 Koch oder Köchin, Mitarbeiter,
Roth Treuhand GmbH
Buchhalterin, 4552 Derendingen, Mitarbeiter, Derendingen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Erhaben. Musik von Johann Rosenmüller
Partner