Gemeinde Wikon schafft Überschuss von 880'000 Franken

wikon_brittnau_bahnhof_04061.jpg

Budgetiert war ein Minus von gut 700 000 Franken. Die Gemeinde schaffte jedoch einen Ertragsüberschuss von gut 880 000 Franken. Zu erklären ist der positive Abschluss unter anderem durch weniger Ausgaben im Bereich Fürsorge, weil viele Klienten weggezogen sind. Auf der anderen Seite sind Mehreinnahmen bei den Sondersteuern entstanden, die die Rechnung positiv beeinflusst haben. Zudem zeigen auch die Massnahmen der Steuererhöhung, die Zusammenarbeit mit dem Steueramt Sursee sowie die strenge Ausgabendisziplin ihre Wirkung. «Es bereitet mir sehr viel Freude, meine Amtszeit mit einem so guten Resultat beenden zu dürfen», so der scheidende Gemeinderatspräsident René Wiederkehr. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
SPAF
Mitarbeiterin Administration (70 – 100%), Mitarbeiter, Aarau
Gebr. Huber AG
Disponenten m/w 100%, Mitarbeiter, Wöschnau
Hans Hunziker AG
Maurer m/w 100%, Mitarbeiter, Moosleerau
Einwohnergemeinde Trimbach
SchulleiterIn Primarstufe 90%, Mitarbeiter,
Design Küchen GmbH
Schreiner Monteur EFZ 100%, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner