Im grossen Stil Werkzeug und Bauhandmaschinen ab Baustellen gestohlen

baustellenabschrankung.jpg
Symbolbild (Archiv)

Unbekannte Täter haben in der Stadt Luzern in der Zeit vom Freitag bis Montag (5.4.19 - 8.4.19 auf mehreren Baustellen diverses Werkzeug und Bauhandmaschinen gestohlen. Auf einer Baustellen an der Rosenberghalde wurde Material im Wert von rund 20'000 Franken gestohlen. Eine weitere Meldungen gab es von einer Baustelle an der Luzernerstrasse in der Stadt Luzern. Auch dort wurde eine Magazintüre aufgebrochen und Werkzeug entwendet. Die Täter haben es vor allem auf HILTI-Bauschmaschinen abgesehen. Die Polizei geht davon aus, dass das Deliktsgut jeweils mit einem Fahrzeug abtransportiert wurde.
 
Ein weiterer Diebstahl ereignete sich auf einer Baustelle an der Hauptstrasse in Luzern. Unbekannte Täter haben dort rund 70 Meter Kupferleitung entwendet.
 
Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche auffällige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 81 17.

 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner