Der FC Oftringen klettert über den Strich – der FC Kölliken verliert erneut

Aversa.jpg
Giuseppe Aversas FC Oftringen hat die Abstiegsplätze verlassen. (Bild: Archiv/Otto Lüscher)

Auch im fünften Spiel der Rückrunde bleibt der FC Oftringen ungeschlagen. Die Mannschaft von Trainer Giuseppe Aversa setzte sich in einem engen Kellerduell beim FC Frick mit 2:1 durch und schaffte damit auf Kosten des Gegners den Sprung über den Strich. Die drei Punkte mussten sich die Oftringer jedoch hart erarbeiten. Nachdem Frick bereits in der 8. Minute in Führung ging, gelang Luka Petrovic kurz vor der Pause nach einem Eckball der 1:1-Ausgleich. Der eingewechselte Denis Durakovic schoss die Gäste schliesslich in der Nachspielzeit per Konter zum wichtigen 2:1-Erfolg.

Keinen Grund zur Freude hatte der FC Kölliken. Der Tabellenführer musste vier Tage nach der ersten Saisonniederlage gegen Suhr (3:4) beim 1:2 in Klingnau erneut als Verlierer vom Platz. Nexhdet Gusturanaj schoss den Gastgeber mit seinem Doppelpack zwischen der 65. und 73. Minute mit 2:0 in Front. In der Schlussphase scheiterte Albert Marku vom Elfmeterpunkt, weshalb Roger Werthmüllers Freistosstreffer in der 90. Minute zum 1:2-Endstand zu spät kam. Damit beträgt der Vorsprung des FC Kölliken auf den ersten Verfolger FC Rothrist nur noch drei Punkte.

Die ausführlichen Matchberichte lesen Sie in der ZT/LN-Printausgabe vom Donnerstag.

Klingnau - Kölliken 2:1 (0:0)
Grie. – 100 Zuschauer. – SR: Schmid. – Tore: 65. Gusturanaj 1:0. 73. Gusturanaj (Penalty) 2:0. 90. Roger Werthmüller 2:1.
Klingnau: Meier; Gjokaj, Juric, Maloki, Kabashaj; Renna, Jelec, Shabani (92. Bytyqi), Günes (87. Shala); Gusturanaj (77. Kovacevic), Golaj.
Kölliken: Grob; Mujanovic, Wälty, Böni, Roger Werthmüller; Thaqi (56. Qeta), Marco Werthmüller, Arton Tishuki (84. Günaydin), Picciolo; Hängärtner (74. Brahimi); Marku.
Bemerkungen: Kölliken ohne Ali Tishuki, Severin Dätwyler, Burkhard (alle verletzt), Antic, Dussin (beide Ferien), Scheidegger (Militär), Zgraggen, Nico Dätwyler (beide gesperrt) und Duzhmani (Beruf). – 82. Marku verschiesst Penalty. – Verwarnungen: 58. Juric, 60. Wälty, 67. Golaj. – Gelb-rot: 94. Golaj.

Frick - Oftringen 1:2 (1:1)
Ebnet. – 70 Zuschauer. – SR: Crepulja. – Tore: 8. Frick 1:0. 39. Petrovic 1:1. 92. Durakovic 1:2.
Frick: G. Herzog; Keller, Schmid, Boss, Meier; Roger Herzog, Kessler, Weidmann, Argin, Leuthard; Karadal.
Oftringen: Kücüker; Gutknecht, Skopljak, Bühler; Leuppi, Pascal Wälti, Nocita, Djanesic; Sieber, Petrovic (85. Durakovic), Coletta. 
Bemerkungen: Frick ohne Timpano, Kasper, Fischer, Altunkapan (alle verletzt), Roman Herzog (krank), Ibrahimi (privat). – Verwarnungen: 20. (Reklamieren), 70. Petrovic (Foul).

Alle Resultate und die Tabelle der 2. Liga AFV finden Sie hier.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Gasthof Sonne
KOCH w/m EFZ, 4626 Niederbuchsiten, Mitarbeiter,
PAVA Paul von Arx AG
Kältemonteur, 4702 Oensingen, Mitarbeiter,
Home Instead Seniorenbetreuung
Nebeneinkommen, Mitarbeiter,
Karl Anliker AG
Polymechaniker, 3360 Herzogenbuchsee, Mitarbeiter, Herzogenbuchsee
A-Niederhäuser
Hilfsmonteur - Maler, 3429 Höchstetten, Mitarbeiter, Höchstetten
AZ Kastels & AZ am Weinberg
Fachkraft Technischen Dienst, 2540 Grenchen, Mitarbeiter, Grenchen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner