Frühlingskonzert der Musikschule: Von Tschaikowsky bis Deep Purple

170519_reg_musikschule_murgenthal_zvg.JPG
Michael Seidt bei seinem letzten Auftritt an der Musikschule Murgenthal. zvg

Trotz herbstlichem Himmel draussen zauberten über 50 Murgenthaler Musikschüler und 8 ihrer Lehrer am traditionellen Frühlingskonzert im Kirchgemeindehaus in Riken zumindest im Saal den Frühling herbei. Das abwechslungsreiche Programm der Musikschule reichte von Europa bis Hollywood, von Tschaikowsky bis Deep Purple.

Die Nervosität ist spürbar, als sich die Kinder mit ihren Instrumenten bereitmachen. Ein letzter Blick zur Lehrerin, ein tiefes Einatmen, gespannte Erwartung im Saal ... und die ersten Töne erklingen. Nach dem Vortrag die sichtbare Entspannung, ein scheues Lächeln, die Verbeugung und der verdiente Applaus zum Abschluss.

Mit viel Freude präsentierten die Musikschüler der Musikschule Murgenthal zusammen mit ihren Lehrpersonen ihr abwechslungsreiches Frühlingskonzert. Lydia Stöckli Marbet begrüsste als Musikschulleiterin das zahlreich anwesende Publikum.

Ob mit der eigenen Stimme, mit Querflöte oder Xylophon, die Kinder musizierten in verschiedenen Formationen, mal alleine, einzig mit Klavier- oder CD-Begleitung, oder in kleinen Gruppen. Sie überraschten mit einer kleinen Showeinlage, als zum Beispiel die Blechbläser «Smoke on the Water» rockten, oder indem sie zu dritt am Klavier sassen und mit sechs Händen mit einem Walzer das Publikum verzauberten. Zwei Sängerinnen begleiteten sich gleich selbst, unterstützt von weiteren Gitarrenschülern, andere liessen sich von einem Blockflötenensemble verstärken. Anfänger zeigten, was sie im letzten Dreivierteljahr gelernt haben, und Fortgeschrittene, woran sie seit sechs und mehr Jahren üben.

Begeistertes Publikum

Die leiseren Klänge der Violinen oder Klarinette wie auch das etwas lautere Saxophontrio oder das Trommelecho mit neun Perkussionsschülern begeisterten die Eltern und Geschwister im Publikum auf gleiche Weise.

Lydia Stöckli Marbet bedankte sich zum Schluss für den langjährigen Einsatz von Michael Seidt, der nach 28 Jahren Lehrtätigkeit an der Musikschule Murgenthal sein Unterrichtspensum an einer anderen Musikschule vervollständigen kann. (C.K.)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
SPAF
Mitarbeiterin Administration (70 – 100%), Mitarbeiter, Aarau
Gebr. Huber AG
Disponenten m/w 100%, Mitarbeiter, Wöschnau
Hans Hunziker AG
Maurer m/w 100%, Mitarbeiter, Moosleerau
Einwohnergemeinde Trimbach
SchulleiterIn Primarstufe 90%, Mitarbeiter,
Design Küchen GmbH
Schreiner Monteur EFZ 100%, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner