Schweizer Premiere: Zofingen holt das Schwingen in die Stadt

Schwingarena1.jpg
Die Ruhe selbst: Adrian Müller leitet den Aufbau des Festgeländes. (Bild: Raphael Nadler)
Schwingarena2.jpg
Über 25 Zivildienstleistende aus Zofingen helfen schon seit Montag beim Aufbau der Schwingarena in der Altstadt.

ofingen läutet eine neue Epoche im Schwingsport ein. Erstmals geht ein Schwingfest im Herzen einer Altstadt und auf Pflastersteinen über die Bühne. Seit Montagmorgen laufen die Aufbauarbeiten der Schwingerarena für das 113. Aargauer Kantonalschwingfest vom Wochenende. Seit gestern Abend ist auch klar, welches Ausmass die 3450 Plätze umfassende Arena auf dem Niklaus-Thut-Platz hat. Sie ist nämlich schon fast fertig erstellt.

Bauchef Adrian Müller (Mühlethal) steht auf der steilen Tribüne und blickt zufrieden ins Rund. «Der Zivilschutz und die weiteren Helfer leisten gute Arbeit», sagt Müller, der seit etwas mehr als einer Woche zusammen mit vier seiner eigenen Mitarbeiter mit den Aufbauarbeiten beschäftigt ist. «Alles ging bis jetzt so auf wie geplant.» Weil die Platzverhältnisse auf dem Thutplatz sehr eng sind, war das richtige Einmessen der Bauten sehr wichtig. Mit vereinten Kräften werden die rund 10 000 Teile zu einer noch nie da gewesenen Tribüne in der Altstadt zusammengebaut. Beobachtet werden die Aufbauarbeiten von vielen Schaulustigen. «Eindrücklich, was hier entsteht», sagt eine ältere Frau, die genüsslich vor dem «Rathaus» sitzt und Café trinkt.

1500 Plätze im Festzelt

In der Zwischenzeit schaut Bauchef Adrian Müller auch im Festzelt auf der Schützenwiese zum Rechten. Dort werden am Donnerstag 1500 Stühle angeliefert. Am Freitagabend startet dort die Eröffnungsfeier des «Kantonalen» und danach gibt es «Rambazamba» bis um 2 Uhr nachts. «Ich bin sehr zufrieden mit dem Baufortschritt», sagt Müller, den nichts aus der Ruhe zu bringen scheint. Trotz intensiven Regenfällen zu Beginn des Tribünenaufbaus befindet er sich mit seiner Bauequipe im Zeitplan. Die Schalensitze auf der Stahlrohrtribüne sind fertig montiert. Heute Donnerstag werden in der Arena rund 260 Kubikmeter Schnitzel ausgebreitet, die die rund 25 cm dicke Bodenschicht bilden. Tags darauf folgen 120 Kubikmeter Sägemehl für die vier Ringe, in denen am Samstag 250 Nachwuchsschwinger und am Sonntag 150 Aktivschwinger kämpfen.

Auch Räbmatter packt an

Schon letzte Woche begann der Aufbau des Festareals «Land» auf der Schützenwiese mit einem grossen Festzelt, in der am Samstagnachmittag der AKB-Schwinger-Jass stattfindet und am Abend «ChueLee» und die DJs der «Oldies Night» bei Gratiseintritt für Stimmung sorgen. Für den Aufbau der Festinfrastruktur stehen tagsüber Angehörige des Zivilschutzes und Helfer des Organisationskomitees im Einsatz. Am Abend leisten die Mitglieder des Schwingklubs Zofingen Frondienstarbeit. Auch «Eidgenosse» Patrick Räbmatter – der am Sonntag zu den Mitfavoriten auf den Festsieg zählt – half gestern Abend zusammen mit seinen Schwingerkollegen beim Aufbau mit.

Umfahrung Thut-Platz

Durch den Aufbau der Arena ist der Thut-Platz gesperrt. Für Anwohner und Gewerbe ist die Zufahrt bis Donnerstagabend gewährleistet. Ab Freitagmorgen bis Montagabend erfolgt eine Vollsperrung, die nur für den Notfall aufgehoben wird. Die Altstadt ist bis Samstagmittag und dann wieder ab Montagmorgen über die Hintere Hauptgasse erreichbar. Der Kirchplatz ist in dieser Zeit frei. Detaillierte Informationen zur Verkehrsregelung für Festbesucher gibt es unter www.ag19.ch/ festinfos/verkehr.

Schwingarena4.jpg
Zofingen geht mit dem erstmaligen Schwingfest in einer Altstadt neue Wege in der Schwingszene.
230519_reg_arena4_ran.jpg
Beni Schild (l.) und Martin Anderegg richten in der Abdankungshalle den wertvollen Gabentempel ein.
Schwingarena5.jpg
Bild: Raphael Nadler
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
David Wiederkehr AG
freie Lehrstelle als Fahrzeugschlosser,4800 Zofingen, Mitarbeiter,
Mitarbeiterin im Pflegedienst, ,
Verein Aargauer Wanderwege
Verantwortliche/er Veireinswesen, Mitarbeiter,
Gemeinde Rothrist
Leiter/in Betriebe n.Liegenschaften,4852 Rothrist, Mitarbeiter, Rothrist
Verstärkung Hotellerie +Pflege,5116 Schinznach, Mitarbeiter,
Restaurant Roschtig Nagu
Serviceaushilfe,3253 Schnottwil, Mitarbeiter, Schnottwil
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Respect! Tribute to the Greatest Soul Divas
Partner