Abstieg: Der SC Zofingen verliert gegen Goldau 1:2 und muss in die 2. Liga inter

Dino.jpg
Almedin Hodzics 1:1-Ausgleich reichte dem SC Zofingen nicht für den Klassenerhalt. (Bild: Otto Lüscher)

Nur ein Jahr nach dem Aufstieg muss der SC Zofingen die 1. Liga bereits wieder verlassen. Die Thutstädter verloren ihr letztes Meisterschaftsspiel zuhause gegen den SC Goldau mit 1:2 und stehen damit neben den Old Boys Basel als zweiter Absteiger in der 1.-Liga-Gruppe 2 fest.

Das Unheil nahm für den SCZ, der ohne die verletzten Manuel Weber und Captain Robert Majic auskommen musste, früh seinen Lauf. In der 26. Minute schoss Dominic Schilling Goldau vom Elfmeterpunkt aus 1:0 in Führung. Daran hatten die Zofinger lange zu beissen, erst mit Beginn der Schlussphase schafften sie es, den Gegner dank des 1:1-Ausgleichs durch Almedin Hodzic (83.) in die Enge zu treiben.

Doch statt des erhofften Siegtreffers, der aufgrund des 2:0-Erfolgs des FC Langenthal bei den Old Boys nötig gewesen wäre, schoss Schilling erneut per Penalty in der Nachspielzeit das 2:1. «Wir hatten unsere Chancen, irgendwie hat es nicht sollen sein heute. Schade», sagte ein enttäuschter SCZ-Assistenztrainer Nino Esposito.

Den ausführlichen Matchbericht lesen Sie in der ZT/LN-Printausgabe vom Montag.

Zofingen - Goldau 1:2 (0:1)
Trinermatten. – 400 Zuschauer. – SR: Dégallier. – Tore: 26. Schilling (Penalty) 0:1. 83. Almedin Hodzic 1:1. 92. Schilling (Penalty) 1:2.
Zofingen: Vodola; Ajil, Künzli, Rakovan, Sieber (73. Selmanaj); Scioscia, Fernandes Da Silva, Almedin Hodzic, Dibrani; Anel Hodzic (62. Schwegler), Halimi.
Goldau: Steinegger; Sommaruga, Schilling, Spichtig, Zeka; Bertucci (82. Marini), Nicholas Walker, Christen, Huser; Tobias Walker (65. Lafferma), Suter (94. Zumbühl).
Bemerkungen: Zofingen ohne Majic, Weber und Luongo (alle verletzt). 68. Pfostenschuss Almedin Hodzic. – Verwarnungen: 25. Künzli, 28. Ajil, 60. Christen (alle Foul), 64. Rakovan (Reklamieren), 66. Almedin Hodzic (Foul), 86. Steinegger (Zeitspiel).

Alle Resultate und die Tabelle der 1.-Liga-Gruppe 2 finden Sie hier.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Selber schuld

Ruedi Lanz
schrieb am 27.05.2019 13:54
Als man Flävu das Zepter für die 1. Mannschaft übergab, war für mich klar: Die Verantwortlichen werden sich für den Abstieg verantworten müssen!
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
JAZZ, BLUES AND MORE
Regio4Fun
St. Peter at Sunset Kestenholz
Regio4Fun
20. VolksSchlager OpenAir
Partner