Reparieren statt entsorgen

DSC_1005.jpg
Am "Repair Café" in Dagmersellen wurden defekte Geräte fleissig repariert. (Bild: Eugen Bader)

Die Gruppe Energiestadt Dagmersellen stellte am Samstagmorgen einige Handwerker aus der Region zu Diensten der Einwohner zur Verfügung, damit sie ihre defekten Geräte wieder intakt stellen konnten. Da kamen beispielsweise Frauen mit alten Kassetten Geräten aus den 70er Jahren. Zwanzig Jahre alte Computer Bord wurden wieder repariert. Reissverschlüsse wieder in Gang gebracht. Es lohnte sich also, die defekten Waren zu diesen Handwerkern zu bringen. Ein Kaffee mit etwas Süssem wurde ebenfalls offeriert. Moritz Häfliger als Ansprechperson betreute die Gäste freundlich und fachkompetent. Was man flicken konnte, wurde geflickt, und die anderen Dinge wurden wieder nach Hause genommen oder entsorgt. An dieser Stelle möchte man der Organisation ein Kränzchen widmen. Denn der Aufwand hat seinen Sinn und Zweck tatsächlich erfüllt. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Wilhelm+Wahlen Bauigeniere AG
Dipl. Bauingenueru/in ETH/FH, Mitarbeiter,
Haushaltshilfe und Begleiterin, Mitarbeiter,
Haushälterin, Mitarbeiter,
Gemeinde Brittnau
Leiter Bauamt, 4805 Brittnau, Mitarbeiter, Brittnau
Einwohnergmeinde Egolzwil
Sachbearbeiter Bau oder Bauver, 6243 Egolzwil, Mitarbeiter, Egolzwil
Wilhelm+Wahlen Bauigeniere AG
Dipl. Bauingenieur/in ETH/FH , Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Kunst
Partner