Oltner Stadtrat streicht wegen Klimaschutz das Feuerwerk am 1. August

Feuerwerk_Olten.jpg
Da war es noch erlaubt: 1. August-Feuerwerk im Jahr 2013 (Bild: Bruno Kissling)

Der Stadtrat hat beschlossen, mit Blick auf den dringend erforderlichen Klimaschutz und angesichts der in den letzten Jahren wachsenden Trockenheit in den Sommermonaten als mögliche Massnahme auf Gemeindeebene ab sofort auf ein städtisches Feuerwerk im Rahmen der Bundesfeier zu verzichten. Ausschlag gaben auch die zahlreichen positiven Rückmeldungen, als das Feuerwerk im vergangenen Jahr wegen der Waldbrandgefahr abgesagt werden musste und viele Oltnerinnen und Oltner die Reduktion von Lärm und Luftverschmutzung begrüssten, teilt die Staatskanzlei Olten mit.

Dementsprechend muss die Bundesfeier in Olten auch nicht mehr am Abend stattfinden: In diesem Jahr beginnt sie um 11 Uhr auf dem Kaplaneiplatz (bei schlechter Witterung auf der Alten Brücke selber), wo nach einer musikalischen Eröffnung durch die Formation MisonJazz 3 (Michael Neuenschwander trump/flh/tuba, Walter Grob vibraphon, Ernesto Gloor drums) Baudirektor Thomas Marbet über die erfolgte Sanierung Red und Antwort stehen wird. Nach einer Einsegnung der renovierten Brücke werden die Siegerinnen und Sieger der im Frühling ausgeschriebenen Foto- und Zeichnungswettbewerbe zur Alten Brücke bekanntgegeben und mit dem Preissponsor Baloise Bank SoBa zusammen ausgezeichnet. Nach einem weiteren Musikbeitrag wird Urs Bloch die 1.-August-Feier unter dem Motto «Brückenschlag» halten. Urs Bloch lebt in Olten, arbeitet als Mediensprecher und engagiert sich in der Freizeit als Präsident des Robi Olten.

Der zweite Teil der Feier findet dann auf der Fröscheweid in der Altstadt (bei schlechter Witterung ebenfalls auf der Alten Brücke) statt, wo alle Anwesenden zu einer Gratisbratwurst und einem Gratisgetränk – letzteres gesponsert von an der Brückensanierung beteiligten Firmen – eingeladen sind. Der Stadtrat hofft auf eine rege Teilnahme aus der Bevölkerung.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Klimaschutz-Feuerwerke

yintang
schrieb am 14.06.2019 08:54
Der Oltner Stadtrat zeigt hier eine Vorbildfunktion !
Warum muss der 1. August immer mit einem Feuerwerk gefeiert werden ?
Die Feuerwerkskosten sollten besser in die Familie, Ferien, Gesundheit, ect. investiert werden.
Zofingen; schliesst Euch dem Oltner Vorbild an !
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
ZT Medien AG
Kunden-und Projektberater, 4800 Zofingen, Mitarbeiter,
Bauconnect AG
Zusatzlehre als Gebäudetechniker, Mitarbeiter,
Stiftung Jugenddorf St. Georg
Leiter/in Hauswirtschaft, 6213 Knutwil, Mitarbeiter,
Wälchli Maschinenfabrik AG
Technischer Sachbearbeiter, 4805 Brittnau, Mitarbeiter,
Excellent
Excellent, 4702 Oensingen, , Oensingen
Pieroth Romanet SA
Telefonist m/w, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
The Gospel Family Zofingen
Partner