Am Steuer eingenickt und Kollision verursacht – Polizei nimmt Neulenker Führerausweis ab

Sleep_Wheel.jpg
Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen dürfte der junge Schweizer am Steuer seines Fahrzeugs eingenickt sein. (Symbolbild)

Am Mittwochnachmittag fuhr ein 20-jähriger Neulenker aus dem Kanton Zürich auf der Autobahn
A1, von Aarau Richtung Mägenwil. Auf Höhe Gemeindegebeit Lenzburg geriet er vom Überholstreifen nach rechts und kollidierte mit einem auf dem Normalstreifen fahrenden Lieferwagen. Der Sachschaden wird auf zirka 6'000 Franken geschätzt. Personen wurden keine verletzt.

Lenker dürfte eingenickt sein

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen dürfte der junge Schweizer am Steuer seines Ford eingenickt sein. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis auf Probe vorläufig zu Handen der Administrativbehörde ab. Zudem wird er an die Staatsanwaltschaft verzeigt.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Berufs-und Wieterbildung
Informatiker -Lehrstelle, 4800 Zofingen, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
Home Instead Seniorenbetreuung
Teilzeitstelle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Gedex Getränke AG
Mitarbeiter/in Getränkeabholmarkt, 4950 Huttwil , Mitarbeiter, Huttwil
Zusatzeinkommen, Mitarbeiter,
Raumpflegerin, ,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner