Kamera läuft

750_0008_14474966_020719_reg_aarburg_dreharbeiten_egu_5_.jpg
AARBURG/ 01.07.2019: Die Badi Aarburg war gestern den ganzen Tag über ausschliesslich für ein Filmteam zugänglich. Das älteste Freibad im Kanton wandelte sich zum historischen Filmset. Damit in der sechsteiligen SRF-Fernsehserie «Frieden» alles echt aussieht, war ein Team schon am Sonntag mit Vorbereitungsarbeiten beschäftigt. Seit Mai bis im August ist die Crew am Drehen – so in Glarus, Zürich Bern, Fribourg und in Aarburg. Die Handlung dreht sich um das Kriegsende im Mai 1945 in der Schweiz und die Fabrikantentochter Klara (Annina Walt), ihren Bräutigam (Max Hubacher) und seinen Bruder (Dimitri Stapfer). Während Europa in Schutt und Asche liegt, wird rund um die drei Hauptfiguren erzählt, wie sich auch die Schweiz neu orientieren muss. Ausgestrahlt wird «Frieden» im nächsten Jahr. Foto: egu
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Landi Unteres Seetal
Mitarbeiter/in Verkauf 100%, Mitarbeiter, Hallwil
Aerni AG Automobile
Allrounder/in Vollzeit, Mitarbeiter, Safenwil
Landgasthof Kreuz
Service-Angestellte, Mitarbeiter, Triengen
Chiffre CD-001/00355
Mitarbeiterin im Pflegedienst, Mitarbeiter,
Putzfee, Mitarbeiter,
Schule Entfelden
Leiter/in Schulverwaltung 80 bis 100%, Mitarbeiter, Oberentfelden
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner