Freiwilligkeit am Gefecht

Gefecht_Freischaren.jpg

Replik auf den Leserbrief «Das ‹Gfächt› am Kinderfest: Fakultativ!» von Oliver Bono.

Sehr geehrter Herr Bono,
als ehemaliger Chef der Kadetten Zofingen kann ich Ihren Leserbrief nicht unkommentiert lassen, da falsche Informationen enthalten sind. Seit 1995 bis heute unterstütze ich die Ausbildung der Kadetten, wie bereits erwähnt 10 Jahre als Verantwortlicher. Wie alle Mithelfenden ehrenamtlich, zur Freude der Bevölkerung und der Kinder, welche freiwillig teilnehmen. Genau so lange ist es nämlich her, dass die Teilnahme freiwillig ist. Hier hätten Sie etwas besser recherchieren sollen.

Zu Ihrer Idee, Gefecht und Tanzvorführung gleichzeitig stattfinden zu lassen, habe ich auch noch zwei Punkte beizufügen: Erstens hätten Eltern wohl ein echtes Problem, wenn ein Kind beim Tanz und ein anderes beim Gefecht mitmacht. Zweitens: Die zeitliche Staffelung wurde bewusst so gewählt, dass die Kinder befreundeten Kindern zuschauen können, egal ob am Gefecht oder beim Tanz!

Roger Merz, Strengelbach

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Danke Herr Merz

Silvan Anderegg
schrieb am 10.07.2019 14:22
Vielen herzlichen Dank für diese Antwort. Freudliche Grüsse Silvan
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Gasthof Sonne
KOCH w/m EFZ, 4626 Niederbuchsiten, Mitarbeiter,
PAVA Paul von Arx AG
Kältemonteur, 4702 Oensingen, Mitarbeiter,
Home Instead Seniorenbetreuung
Nebeneinkommen, Mitarbeiter,
Karl Anliker AG
Polymechaniker, 3360 Herzogenbuchsee, Mitarbeiter, Herzogenbuchsee
A-Niederhäuser
Hilfsmonteur - Maler, 3429 Höchstetten, Mitarbeiter, Höchstetten
AZ Kastels & AZ am Weinberg
Fachkraft Technischen Dienst, 2540 Grenchen, Mitarbeiter, Grenchen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner