Jubiläum: Die Regio-Bahn fährt seit 120 Jahren

750_0008_14546652_pub768yoy6gohwg3umsc21.jpg
Nach einer Crowdfunding-Aktion ist der Rote Pfeil der OeBB wieder betriebsfähig. Bild: zvg

Heute Mittwoch jährt sich die Betriebsaufnahme der Oensingen–Balsthal-Bahn OeBB zum 120. Mal. Die Regionalbahn feiert ihren grossen Geburtstag mit dem «Roten Pfeil», der dank einer CrowdfundingAktion wieder betriebsfähig ist. Morgen Donnerstag findet eine Sonderaktion statt.

«Nach zahlreichen, zum Teil auch gescheiterten Eisenbahnprojekten erhielt Balsthal und die Region Thal 1899 ihren langersehnten Anschluss für Mensch und Güter an die grosse weite Schienenwelt», schreibt die OeBB. Möglich machten dies damals hauptsächlich die Gemeinde Balsthal, die damalige Gesellschaft der von Roll’schen Eisenwerke mit ihrer «Schmelzi» in der Klus sowie die Cellulose und Papierfabrik Balsthal.

Anfänglich mit Dampf unterwegs, konnte die OeBB 1943 den elektrischen Betrieb aufnehmen. Zu Beginn der 70er-Jahre sollte die OeBB zur reinen Güterbahn werden, wogegen sich die Bevölkerung erfolgreich wehrte. In der Folge wurde die Gemeinde Balsthal Hauptaktionärin und der Wagenpark wurde nach und nach ergänzt oder ersetzt. So kam beispielsweise 1974 ein «Roter Pfeil» der SBB nach Balsthal. Erst diente er als Ersatzfahrzeug im Regelbetrieb, später setzte die OeBB ihn für Extrafahrten in der ganzen Schweiz ein.

Seit 2012 läuft ein grosses Erneuerungsprogramm

Nach etwas turbulenten Jahren um die Jahrtausendwende sei die OeBB heute erfreulich unterwegs, schreibt das regionale Bahnunternehmen. Aktuell stehen auch grössere Projekte an: «Seit 2012 läuft ein 10-jähriges Gleis- und Fahrleitungserneuerungsprogramm, auch die Bahnhöfe und Haltestellen werden entsprechend erneuert», sagt Markus Schindelholz, Geschäftsführer der OeBB.

Zum Abschluss wird bis 2023 der Bahnhof Klus erneuert und mit einem behindertengerechten Perron ausgestattet. «Dann freuen wir uns ganz besonders auf das Jubiläumsfest zum 125-jährigen Bestehen der Bahn im Jahr 2024», sagt Schindelholz. Das diesjährige Geburtstaggeschenk hat die OeBB bereits erhalten: Im Rahmen ihrer ersten Crowdfunding-Aktion erhielt das Unternehmen von Bevölkerung und Fans einen grossen «Batzen», damit sie den «Roten Pfeil» wieder fahrtüchtig machen kann. Nach einem Kurzschluss revidierte ein Experte die Elektromotoren. Auch wird der Zug vom Rost befreit und neu lackiert. Bereits eingebaut sind die neuen Motoren. Noch ist nicht ganz alles finanziert. Die OeBB sei auf weitere Beiträge angewiesen, sagt Schindelholz.

Zur Geburtstagsfeier setzt die OeBB am Donnerstagnachmittag im Regelverkehr den Leicht-Schnelltriebwagen mit Baujahr 1938 anstelle des «Domino»-Pendelzuges ein. (mgt)

Fahrplan am Donnerstag, 18. Juli:

Der «Rote Pfeil» verkehrt gemäss folgendem Fahrplan:

• Balsthal ab 13.02, 13.32, 14.02. 14.32, 15.02.

• Oensingen ab 13.18, 13.49, 14.18, 14.49, 15.18.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Landbeck AG Aarau
Detailhandelsfachfrau 15-20%, Mitarbeiter, Aarau
Allenspach Medical AG
Einkäufer/Qualitätsverantwortlicher, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
Affolter Haushaltapparate GmbH
Einbau-Monteur, Service-Techniker, 4528 Zuchwil, Mitarbeiter, Zuchwil
Alphüsli AG
Marktverkäufer m/w, 4538 Oberbipp, Mitarbeiter,
Bucherer AG
Polisseur / Oberflächenveredler m/w, 6000 Luzern, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner