Der Kölliker Dressurreiter Lars Bürgler will an der Europameisterschaft in Italien überzeugen

zot_2407_spz_lars1.jpg

In der Stallbox sorgt ein Ventilator für ein Lüftchen im vorübergehenden Domizil von Remember Passion. Der Westfalenwallach ist in Italien in der Proviniz Rimini. Nicht in den Ferien, sondern mit Reiter Lars Bürgler an den Europameisterschaften der Jungen Reiter. «Es ist warm, aber aushaltbar», sagt der Kölliker.

Sonntags um 1 Uhr fuhren die Bürglers mit Remember Passion los, um der Hitze auf den Strassen ebenso zu entfliehen wie dem Stau. Der gestrige Veterinärscheck ging gut über die Bühne und ehe die Wettkämpfe anstehen, will Lars Bürgler mit «Remmy» vor Ort das eine oder andere Training bestreiten. «Vorwiegend morgens, wenn es noch nicht so heiss ist», sagt er. Allerdings werden er und Remember Passion auch mal bei hohen Temperaturen ihre Runden drehen. «Nicht, dass ‹Remmy› wenn es ernst gilt von der Hitze überrascht ist.» Wichtig sei, dass Pferd und Reiter sich nach den Umgängen abkühlen. Zudem hält Lars Bürgler das Abreiten, sprich das Aufwärmen relativ kurz. Ins Schwitzen kommen werden der dunkelbraune Remember Passion und Lars Bürgler im edlen schwarzen Frack und mit schwarzem Helm aber trotzdem.

Was für das Kölliker Duo resultatmässig drinliegt an den EM, ist schwierig abzuschätzen. Die Konkurrenz sei sicher stark, schätzt Lars Bürgler, er will sich aber auf sich und «Remmy» fokussieren. «Wir zeigen unser Bestes und hoffen, dass die Wertungsrichter unsere Leistung honorieren.» Ähnlich sagt es die Kaderverantwortliche des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport Heidi Bemelmans: «Wir wollen alle Pferde an der EM so hervorragend präsentieren wie an den Vorbereitungs- und Sichtungsturnieren und so an erreichte Erfolge anknüpfen.»

Es geht vorwärts für das eingespielte Duo

Ein solcher Erfolg war für Lars Bürgler Bronze an der Schweizer Meisterschaft im Juni, die nebst dem starken Saisonende 2018 die EM-Selektion einbrachte. «Die SM war ein sehr schöner Wettkampf und ich bin zufrieden, wie konstant wir durch das Programm kamen», blickt der angehende Zeichner Ingenieur/Bau zurück. Ohnehin hätte die konsequente Arbeit mit Remember Passion dafür gesorgt, dass im Galopp und Trab ein grosser Schritt vorwärts gelang. Mit der zweiten EM-Teilnahme nach Roosendaal (Ho) bei den Junioren folgt nun ein weiterer Schritt.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Alpnach Küchen AG
Projektleier Küchen 100%, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Hilfsarbeiter Entsorgung, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner