Jagd auf Kaiman: Die Aargauer Jagdverwaltung hat die Fotofallen ausgewertet

kaiman1.jpg
Der Kaiman vom Hallwilersee ist bisher noch nicht aufgetaucht. Zumindest nicht vor den aufgestellten Fotofallen. © Thomas Schlittler

Vom Kaiman am Hallwilersee fehlt bislang jede Spur. Abgesehen vom Fischer und ein paar anderen Personen hat noch niemand das kleine Krokodil gesehen, geschweige denn fotografiert. Letzte Woche hat die Jagdverwaltung Fotofallen aufgestellt – und setzte auf das Glück.

Inzwischen seien die Speicherkarten ein erstes Mal ausgewertet worden, sagt Erwin Osterwalder, Fachspezialist bei der Abteilung Wald Jagd und Fischerei. Ein Foto des Kaimans gibt es nicht. «Auf den Karten waren ausschliesslich Bilder von Booten, Schwimmenden und Stockenten», sagt Osterwalder. (nla)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner