Die «Sommerparty Plus» braucht nie Werbung

750_0008_14585945_260719_luz_sommerparty_ben.jpg
Mario Russo und Pascal Morach vom Organisationskomitee, im Hintergrund die Kommende, wo am Samstag das Feuerwerk steigen wird.

Sie sind diskret unterwegs, haben keine Website, stellen aber jedes Jahr einen Grossanlass auf die Beine. Zeit, einmal die Organisatoren genauer vorzustellen. Rund 30 bis 40 Aktive des Dorfvereins Reidermoos organisieren das Fest, das jeweils Bewohner aus den vier Ortsteilen Reiden, Reidermoos, Langnau und Richenthal besuchen. Gar «Heimweh-Reider» aus Zürich und Basel wurden an der Sommerparty+ schon in ihrer alten Heimat gesichtet.

Der Anlass ist ein Bedürfnis in Reiden

Pascal Morach aus Reidermoos ist im Organisationskomitee für Sponsoring und Marketing zuständig. «Werbung brauchten wir eigentlich nie. Schon zur ersten Party 2015 kamen rund 800 Personen», sagt er. Der Anlass «von Reidern für Reider» war und ist offensichtlich ein Bedürfnis. Ziel ist es, Reider und Reiderinnen aus allen Dorfteilen zusammenzubringen. «Deshalb nennen wir den Anlass auch Sommerparty Plus.»

Mario Russo aus Reiden, der von Anfang an bei der Organisation mitwirkte, erklärt, dass es Tradition in Reiden sei, den 1. August im Kreis der Familie zu feiern. Als die offizielle Feier der Gemeinde vor einigen Jahren aus Spargründen abgeschafft wurde, kamen ein paar findige Dorfbewohner auf die Idee, immer am Wochenende vor dem Nationalfeiertag stattdessen ein familiäres und gemütliches Fest zu organisieren. Treue Sponsoren machen den Anlass mit Material oder Geld seither jedes Jahr möglich. Das Budget betrug in den letzten Jahren zwischen 20 000 bis 30 000 Franken. Ein Gewinn wird nicht angestrebt.

Ein Ausblick aufs Programm: Für die Sponsoren bietet man dieses Jahr zum zweiten Mal das «Fürobebier» am Freitagabend an. «Es ist eine Gelegenheit für Firmen, die uns grosszügig unterstützen, das Zwischenmenschliche zu pflegen», erklärt Mario Russo, «natürlich sind aber auch alle anderen herzlich willkommen.» Die Bar steht also heute ab 17 Uhr offen. Am Samstag geht’s dann richtig los. Der Grill wird eingefeuert und es gibt, wie jedes Jahr, Würste von einer der verschiedenen Dorfmetzgereien mit Pommes frites zu geniessen. Auf die Kinder wartet Soft-Ice und Zuckerwatte. Während die Erwachsenen an den Tischen plaudern, können sich die Kids im «Gumpischloss» oder beim Ballonwettbewerb amüsieren. Die Konsumations-Preise sind bewusst moderat gehalten. Laut Russo kostet ein Bier vier Franken, das Mineral drei, und auch eine Wurst und Pommes frites soll sich jeder leisten können. Laut Morach und Rosso will man den Anlass fortführen. Die Gemeinde Reiden ermöglicht die Nutzung des Platzes und der sanitären Anlagen in der Dreifachturnhalle.

Neubau schmälert Sicht aufs Feuerwerk

Einziger Wermutstropfen der Organisatoren ist der Schulhaus-Neubau, welcher der Aussicht aufs Feuerwerk auf der Kommende ein wenig im Weg steht. «Unter dem Vordach sieht man es nicht mehr direkt. Aber weiter vorne auf dem Platz ist die Aussicht gegeben», erklärt Pascal Morach. Auch das Feuerwerk organisiert der Dorfverein Reidermoos.

Einige Familien gehen danach jeweils leider schon heim. Für diejenigen, die bleiben, wird auf der Bühne DJ Bruno aufspielen und das beliebte «Echo von Schwandboden», das bereits das Warten auf das Feuerwerk musikalisch untermalt, darf auch nicht fehlen.

Freitag, 26. Juli ab 17 Uhr Fürobebier 

Samstag 27. Juli ab 17 Uhr Sommerparty+, Reiden Mitte

Das Organisationskomitee der Sommerparty+ besteht aus sieben Personen: Jakob Meier (Präsident des Dorfvereins Reidermoos, Gesamtverantwortung), Willi Maurer (Bau und Infrastruktur), Silvia Bühlmann (Service Festwirtschaft), Pascal Morach (Sponsoring und Marketing), Pascal Meier (Kasse), Sandro Meier (Bar und Elektrisches) sowie Mario Russo (Getränke und Koordination). Bis auf Russo aus Reiden sind alle Mitglieder im Dorfverein Reidermoos.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
David Wiederkehr AG
freie Lehrstelle als Fahrzeugschlosser,4800 Zofingen, Mitarbeiter,
Mitarbeiterin im Pflegedienst, ,
Verein Aargauer Wanderwege
Verantwortliche/er Veireinswesen, Mitarbeiter,
Gemeinde Rothrist
Leiter/in Betriebe n.Liegenschaften,4852 Rothrist, Mitarbeiter, Rothrist
Verstärkung Hotellerie +Pflege,5116 Schinznach, Mitarbeiter,
Restaurant Roschtig Nagu
Serviceaushilfe,3253 Schnottwil, Mitarbeiter, Schnottwil
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Respect! Tribute to the Greatest Soul Divas
Partner