Autofahrer flüchtet betrunken vor Polizei – 100'000 Franken Sachschaden

Aarau_190725_3.JPG
Bild: Kapo AG
Aarau_190725_2.JPG
Bild: Kapo AG
Aarau_190725_1.JPG
Bild: Kapo AG

Am späten Donnerstagabend führte eine Patrouille der Kantonspolizei an der Bahnhofstrasse in Aarau eine Verkehrskontrolle durch. Als sie einen schwarzen Audi A5 stoppen wollte, gab der Lenker Gas und flüchtete. Noch bevor die Polizisten die Verfolgung aufnehmen konnten, fuhr das Auto über den Kreuzplatz, obwohl die Ampel auf Rot stand.

In der Folge kam es nach Polizeiangaben auf der Rohrerstrasse zum Zusammenstoss mit einem Mercedes. Der Audi überschlug sich und prallte beim Zeughaus gegen eine Mauer. Augenblicke später traf die Polizeipatrouille am Unfallplatz ein und holte den Lenker aus dem demolierten Auto.

 

Die Polizisten legten den leicht verletzten Fluchtfahrer in Handschellen, kurz danach brachte ihn eine Ambulanz ins Kantonsspital Aarau. Die zwei Insassen des Mercedes blieben unverletzt. 

Wie sich zeigte, war der 30-jährige Kosovare aus dem Bezirk Kulm betrunken. Zudem fuhr er ohne Führerausweis. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau ordnete eine Urin- und Blutprobe an und eröffnete eine Strafuntersuchung. 

Am Audi entschand Totalschaden, der Mercedes wurde stark beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 100'000 Franken. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Landi Unteres Seetal
Mitarbeiter/in Verkauf 100%, Mitarbeiter, Hallwil
Aerni AG Automobile
Allrounder/in Vollzeit, Mitarbeiter, Safenwil
Landgasthof Kreuz
Service-Angestellte, Mitarbeiter, Triengen
Chiffre CD-001/00355
Mitarbeiterin im Pflegedienst, Mitarbeiter,
Putzfee, Mitarbeiter,
Schule Entfelden
Leiter/in Schulverwaltung 80 bis 100%, Mitarbeiter, Oberentfelden
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner