Aarau/Rupperswil: 80-jährige «Geisterfahrerin» nach kilometerlanger Irrfahrt gestoppt

rupperswil.jpg
Archivbild AZ

Der rote Nissan fuhr am Mittwoch, 21. August 2019, um 14.40 Uhr von der Aarauer Telli kommend zum Anschluss der kantonalen Autobahn T5. Dort bog die bis dahin unbekannte Lenkerin falsch ab. Unbeirrt vom Gegenverkehr in der Autobahnausfahrt beschleunigte sie und gelangte auf die Autobahn. Auf der Fahrbahn Aarau fuhr die Frau dann in allgemeine Richtung Brugg.

Von Beginn weg gingen bei der Notrufzentrale zahlreiche Meldungen ein. Noch bevor die mit Blaulicht anrückenden Polizeipatrouillen vor Ort waren, war die Falschfahrerin innert Minuten bis zum Autobahnende in Rupperswil gelangt. Beim dortigen Kreisverkehr konnte sie dann ein beherzter Lastwagenfahrer stoppen.

Am Steuer des Wagens sass eine 80-jährige Schweizerin, welche sich ihren schwerwiegenden Irrtum nicht recht erklären konnte. Die Kantonspolizei Aargau verzeigte sie an die Staatsanwaltschaft und nahm ihr den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Trotz etlicher Ausweich- und Bremsmanövern anderer Verkehrsteilnehmer kam es auf der rund sieben Kilometer langen Strecke glücklicherweise zu keinem Unfall.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
freiwillige Helfer/-innen, 5116 Schinznach, Mitarbeiter,
Teilzeit-Allrounderin, ,
Wir bieten Teilzeit, ,
Hohenlinden
Fachmann/-frau Betriebsunterhalt, 4500 Solothurn, Mitarbeiter, Solothurn
Leiter Lager, Mitarbeiter,
Quickmail AG
Nebenverdienst Briefzusteller, 9001 St. Gallen, Mitarbeiter, St.Gallen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
The Gospel Family Zofingen
Partner