Verängstigendes Puzzle

750_0027_11075_remo_wyss_ran.jpg

Ist mir langweilig, drifte ich von Zeit zu Zeit in die verworrene Welt der Verschwörungstheorien ab. Interessant, wie scheinbar zusammenhangslose Ereignisse miteinander verknüpft werden oder wie aus einer Mücke ein Elefant gemacht wird. Und tatsächlich: Je länger man der Mücke zuschaut, desto mehr wächst sie zum Elefanten heran.

Bequem auf dem heimischen Sofa eingerichtet, betrete ich über mein Handy diese Parallelwelt. Besonders verbreitet scheinen gerade Theorien über Greta Thunberg. Und natürlich jene rund um das Ableben von Jeffrey Epstein, dem amerikanischen Milliardär und mutmasslichen Betreiber eines Sexhandelsrings mit Kindern. Nach einem versuchten Selbstmord in seiner normalen Zelle wurde er in eine spezielle Zelle verlegt, in der Selbstmord eigentlich unmöglich sein sollte. Sein sollte – Epstein hat es trotzdem geschafft und ist zufälligerweise der Erste seit 20 Jahren in diesem Gefängnis. Klingt seltsam. Besonders, wenn die angeblichen Mitglieder seines Rings ins Spiel kommen – alles mächtige Leute.

Besonders rund um die Clintons gibt es unzählige Verschwörungstheorien. Der Grundtenor: Wer ihnen quer kommt, verschwindet. Auch den Tod von Epstein bringen Verschwörungstheoretiker mit den Clintons in Verbindung. Na, ja, denke ich, Ungereimtheiten um Epsteins Suizidzelle gibt es ja einige.

Aber es kommt noch wilder: Eine andere Theorie besagt, dass der Leichnam gar nicht Epstein ist. Dazu werden Fernsehbilder des Leichnams mit aktuellen Bildern des noch lebenden Investmentbankers verglichen. Weder die Ohren noch die Nase scheinen zu passen. Gruselig, aber leuchtet irgendwie ein.

Mittlerweile wurde die Autopsie abgeschlossen und der Suizid bestätigt. Der ausführende Arzt Michael Baden ist 85 und ist nun selbst Teil von Verschwörungstheorien. Denn er leitete bereits die Autopsien nach den Attentaten auf John F. Kennedy und Martin Luther King. Um deren beide Tode ranken sich seit Jahrzehnten die verschiedensten Gerüchte und Theorien. Langsam setzt sich ein beängstigendes Puzzle in meinem Kopf zusammen. Ich mache das einzig Richtige für meine mentale Gesundheit – und lege das Handy beiseite. Eine weitere Verschwörungstheorie ist im Übrigen, dass alle Verschwörungstheorien gezielt gestreut werden, um Querdenker zu beschäftigen. Scheint zu klappen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
David Wiederkehr AG
freie Lehrstelle als Fahrzeugschlosser,4800 Zofingen, Mitarbeiter,
Mitarbeiterin im Pflegedienst, ,
Verein Aargauer Wanderwege
Verantwortliche/er Veireinswesen, Mitarbeiter,
Gemeinde Rothrist
Leiter/in Betriebe n.Liegenschaften,4852 Rothrist, Mitarbeiter, Rothrist
Verstärkung Hotellerie +Pflege,5116 Schinznach, Mitarbeiter,
Restaurant Roschtig Nagu
Serviceaushilfe,3253 Schnottwil, Mitarbeiter, Schnottwil
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Respect! Tribute to the Greatest Soul Divas
Partner