Delegation des STV Reiden wird am Sonntag vor 55 000 Leuten performen

220819_luz_stv_reiden_zug.JPG
Nach der Hauptprobe liess sich die Delegation des STV Reiden vor dem Truck der «Büetzer Buebe» ablichten. Bild: zvg

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF) steht in den Startlöchern. Nebst den sportlichen Ereignissen bietet das Fest auch musikalische Leckerbissen. So performen am Sonntagmorgen nach dem Ausstich die «Büetzer Buebe», das Duo mit Gölä und Trauffer. Mittendrin: Der STV Reiden.

«Die Anfrage kam relativ kurzfristig», erinnert sich Patrick Wyss zurück. Mitte Juli wurde er von einer Bekannten, die den Showact rund um die «Büetzer Buebe» organisierte, angefragt. Sie war auf der Suche nach insgesamt 270 Personen, die Gölä und Trauffer tänzerisch begleiten. Wyss fragte im Turnverein nach und stiess auf Interesse. «Schnell war klar, dass wir eine Gruppe zusammenbringen würden», so Patrick Wyss. Anfang August erhielt er schliesslich das Video mit der Choreografie, das er prompt an alle 31 STV-ler weiterleitete. In zwei Trainings probten sie die Formationen intern, bevor sie am vergangenen Sonntag die Hauptprobe in Zug absolvierten. Damit möglichst viele mitmachen konnten, ist die Choreo bewusst einfach gehalten. «Es ist mehr ein gutes Bewegen als ein Tanzen», so Wyss.

Alles geschieht auf ehrenamtlicher Basis

Neun Minuten wird das Spektakel andauern. «Es ist eine riesige Motivation, vor 55 000 Leuten eine Show zu zeigen», meint Patrick Wyss. Für ihn stünde in diesem Moment das Turnen im Fokus und nicht das Schwingen, obschon die Mentalität eines Schwingfestes mit dem eines Turnfestes vergleichbar wäre. Nach dem Auftritt machen sich die STV-ler bereits wieder auf den Heimweg. Ihr Auftritt ist ehrenamtlich. Sogar die Reisekosten nach Zug übernimmt die Gruppe selbst. Patrick Wyss sieht trotzdem zwei Vorteile. Es sei ein tolles Erlebnis, das die Gruppe zusammenschweisst. «Ausserdem konnten wir nach der Hauptprobe in einer relativ privaten Atmosphäre ein gemütliches Nachtessen mit Trauffer geniessen», erzählt Wyss. Auch nächstes Jahr wird der Auftritt noch nachhallen. Die «Büetzer Buebe» versprachen jedem ein Eintrittsticket für ihr Konzert vom 23. August 2020 im Letzigrund in Zürich.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
David Wiederkehr AG
freie Lehrstelle als Fahrzeugschlosser,4800 Zofingen, Mitarbeiter,
Mitarbeiterin im Pflegedienst, ,
Verein Aargauer Wanderwege
Verantwortliche/er Veireinswesen, Mitarbeiter,
Gemeinde Rothrist
Leiter/in Betriebe n.Liegenschaften,4852 Rothrist, Mitarbeiter, Rothrist
Verstärkung Hotellerie +Pflege,5116 Schinznach, Mitarbeiter,
Restaurant Roschtig Nagu
Serviceaushilfe,3253 Schnottwil, Mitarbeiter, Schnottwil
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Respect! Tribute to the Greatest Soul Divas
Partner