Fünfter Gang für Patrick Räbmatter: Niederlage gegen Bösch

raebi_boesch.jpg
Hartes Duell: Räbi gegen Daniel Bösch. (Bild: swiss-image.ch)

Kein guter Start in den zweiten Wettkampftag am Eidgenössischen für Räbi: Der Uerkner Brocken verliert Gang 5 gegen Daniel Bösch, nachdem er am Sägemehlrand den Kniekehlengriff des Ostschweizers nicht parieren kann.

Ein kleiner Rückblick auf gestern: Daniel Bösch vom Schwingklub Wil, der zum erweiterten Favoritenkreis gehörte, startete gegen den Innerschweizer Sven Schurtenberger mit einer Niederlage. Beim vierten Zusammengreifen war er nicht konzentriert genug, wähnte den Kampf unterbrochen und wurde am Platzrand düpiert und landete auf dem Rücken. Die drei nachfolgenden Gänge gewann der Metzger aus Zuzwil und schloss den ersten Tag mit 38.00 Punkten auf Rang 6 ab.

Patrick Räbmatter vom Schwingklub Zofingen wies nach dem ersten Tag drei Siege und einen Gestellten (38.50 Punkte/Rang 4) auf. Der 27-jährige Uerkner konnte nur Andi Imhof zum Auftakt nicht ins Sägemehl betten. Er erfüllte nachher aber seine Pflicht gegen schlagbare Konkurrenz. 

Die Segel streichen muss der Staufener Nick Alpiger, der verletzungsbedingt das Fest abbricht.

 

389198193_highres4.jpg
Räbi im ersten Gang gegen Andi Imhof. (Bild: key)
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Hotel Engel
Réceptionistin (40-60%) & Wochenendaushilfe (2 WE /Monat) , Mitarbeiter, Zofingen
Salon Jörg
Wir suchen dich, Mitarbeiter,
Landi Fulenbach
Ladenlieter/in, Mitarbeiter,
Online und Offline, Mitarbeiter,
Restaurant Freihof
Servicefachmitarbeiterin Teilzeit, Mitarbeiter, Rupperswil
Gemeinde Schmiedrued
Leiter/-in Steuern, Mitarbeiter, Schmiedrued
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner