Leibstadt/Suhr: Mit 142 km/h durch den Aargau - Motorradfahrer ist Führerausweis los

Kapo_AG_symbolbild.jpg
Der Kantonspolizei Aargau gingen acht Fahrzeuglenker ins Netz. (Symbolbild) © Kapo AG

Mit einem Lasermessgerät führte die Kantonspolizei Aargau am vergangenen Wochenende in Suhr sowie in Leibstadt eine Geschwindigkeitskontrolle durch. 

Anstatt sich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h zu halten, fuhr am vergangenen Samstag ein 50-jähriger Schweizer mit seinem Motorrad in Leibstadt mit 142 km/h. Die Kantonspolizei hielt den Lenker sofort an und verzeigte ihn. Danach nahm sie ihm den Führerausweis auf der Stelle ab. Da die Messtoleranz bei 4 km/h liegt, kommt der Raserartikel laut Aline Rey, Mediensprecherin der Kantonspolizei, nicht zum Zug.

Gleich erging es drei Motorradfahrer und zwei Automobilisten, die mit Geschwindigkeiten zwischen 122 bis 140 km /h gemessen worden waren. Nach der Verzeigung weiterfahren durften zwei Automobilisten, die mit Tempo 114 und 117 km/h gefahren waren. 

In Suhr betrug die schnellste gemessene Geschwindigkeit am letzten Sonntag 122 km/h. Der Lenker, ein 24-jähriger Bulgare der mit seinem Auto unterwegs war, wurde angehalten und verzeigt. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis umgehend ab. Gleich erging es einem Autofahrer, der mit 120 km/h gemessen wurde. (kca)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner