Ein Quad in der Farbe des Familienbetriebs für Räbi

DSC_7203.JPG
Der Uerkner Patrick Räbmatter posiert mit seinem neuen Gefährt. (Bild: Michael Wyss)

Ein grosser Moment für den Uerkner Schwinger Patrick Räbmatter am Eidgenösssichen Schwing- und Älplerfest (ESAF) in Zug: die Krönung, der Lohn für sechs gewonnene, einen gestellten und einen verlorenen Gang. «Danach haben wir ein paar Fotos mit Kollegen und der Familie gemacht und dann bin ich Richtung Gabentempel», erzählt Patrick Räbmatter. Der Lastwagenchauffeur gewann am Wochenende seinen zweiten eidgenössischen Kranz. In Estavayer-le-Lac hatte sich der 27-jährige Uerkner eine Treichel ausgesucht, diesmal etwas mit viel Spasspotenzial, ein Quad in der Farbe des Familienbetriebs.

Nach der Heimreise und einem Essen im Stammlokal in Uerkheim ging es dann nach Hause. «Ich war nudelfertig», sagt Patrick Räbmatter und lacht. Der ESAF-Kranz sei für ihn die Bestätigung, dass er im Winter das Richtige gemacht habe. «Jetzt mache ich sicher die nächsten drei Jahre bis zum Eidgenössischen in Pratteln weiter, dann beurteilen wir die Situation wieder neu.»

kranzer_eidg1.jpg
Patrick Räbmatter nach der Krönung mit Andreas Döbeli (links) und Joel Strebel. (Bild: August Köpfli)
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Hotel Engel
Réceptionistin (40-60%) & Wochenendaushilfe (2 WE /Monat) , Mitarbeiter, Zofingen
Salon Jörg
Wir suchen dich, Mitarbeiter,
Landi Fulenbach
Ladenlieter/in, Mitarbeiter,
Online und Offline, Mitarbeiter,
Restaurant Freihof
Servicefachmitarbeiterin Teilzeit, Mitarbeiter, Rupperswil
Gemeinde Schmiedrued
Leiter/-in Steuern, Mitarbeiter, Schmiedrued
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner