Drei Bisherige treten 2020 nicht mehr zu den Gemeinderatswahlen an

750_0008_13186253_101018_luz_dagmersellen1637_niklaus_wa1.jpg
Dadmersellen aus dem Heissluftballon (Archivbild: N. Wächter)

Bei der Neuwahl des Gemeinderates am 29. März 2020 treten drei Bisherige nicht mehr an: Philipp Bucher (53, FDP), Urs Fellmann (48, CVP) und Susanne Hodel-Schumacher (52, parteilos) treten auf 31. August 2020 zurück. Peter Kunz (60, CVP) und Markus Riedweg (46, CVP) stellen sich der Wiederwahl für die Amtsdauer 2020 – 2024.

Philipp Bucher gehört dem Gemeinderat seit 2004 an. Nachdem er bis 2007 das damalige Ressort Kultur, Sicherheit und Umwelt inne hatte, übernahm er 2008 das Gemeindepräsidium. Urs Fellmann wurde im Jahr 2000 als Gemeindeammann von Uffikon gewählt. Nach der Gemeindevereinigung 2006 betreute er im Gemeinderat Dagmersellen anfänglich das Ressort Bildung und wechselte 2016 zum Ressort Bau. Susanne Hodel-Schumacher steht seit ihrer Wahl 2010 dem Ressort Soziales vor. Alle drei Behördenmitglieder begründen ihren Rücktritt mit ihrer langjährigen Amtszeit. „Es ist Zeit für neue Kräfte und Ideen“, so Bucher, Fellmann und Hodel unisono.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner