Suhr/A1: 28-Jährige bei Selbstunfall schwer verletzt

SuhrA1.jpg

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 6. September 2019 kurz nach 4 Uhr. Eine 28-jährige Autolenkerin aus dem Kanton Luzern verlor während der Fahrt auf der Autobahn A1 Fahrbahn Bern, Höhe Suhr, aus noch unbekannten Gründen die Herrschaft über ihren Porsche. Dabei schleuderte sie über alle Fahrbahnen und durchbrach den Wildschutzzaun. Ausserhalb der Autobahn kam das Auto zum Stillstand.

Die Lenkerin aus Nordmazedonien verletzte sich beim Unfall schwer und musste durch die Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau ordnete eine Blutund Urinentnahme an. Zudem wurde das Unfallfahrzeug sichergestellt. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner