Einbruch am Stadtfest-Wochenende: Grosser Sachschaden, kaum Beute

120919_reg_badi_zofingen.jpg
Der Eingangsbereich der Zofinger Badi: Am vorletzten Wochenende drangen Einbrecher ein und verwüsteten Mobiliar; Bild: Oliver Schweizer

In der Nacht auf Montag, den 2. September, verschafften sich Unbekannte Zugang zur Zofinger Badi und brachen dort mehrere Türen und Automaten auf. Nennenswerte Beute konnten die Einbrecher laut Roland Pfister, Kommunikationschef der Kapo Aargau, gemäss aktuellem Erkenntnisstand dabei nicht abtransportieren.

Wie Stadtrat Peter Siegrist auf Anfrage bestätigte, blieb das Schwimmbad am Montagmorgen geschlossen, «damit die Kantonspolizei die Tatbestandesaufnahme, zu der auch die Spurensicherung gehört, durchführen konnte.» Von der Täterschaft fehlt bis heute jede Spur, die Ermittlungen der Kantonspolizei laufen derweil weiter. Der Material-Schaden, den die Täter hinterliessen, ist beträchtlich. Dazu Stadtrat Siegrist: «Der Sachschaden beläuft sich auf gut 5000 Franken. Die Täterschaft ging ebenso unzimperlich wie gründlich vor und hebelte sogar Schränke und Türen auf, die gar nicht abgeschlossen gewesen wären.» Die erfreuliche Meldung: Der Geld-Tresor, den Einbrecher im Juli letzten Jahres erbeutet hatten und der einige Tage später in einem Maisfeld in Brittnau gefunden wurde – allerdings leer – , blieb diesmal unangetastet.

 

 

Ostschweiz: Einbruchswelle in Schwimmbäder

Badis sind offensichtlich beliebte Ziele von Einbrechern. So kam es diese Saison in der Ostschweiz zu einer Serie von Einbrüchen, wie das «St. Galler Tagblatt» berichtet:

In Rorschach SG drangen vor rund einem Monat Unbekannte ins Strandbad ein und stahlen mehrere tausend Franken.»

Auch in Goldach SG gelang es Einbrechern, mehrere tausend Franken zu klauen. Sie hinterliessen einen Sachschaden von über 6000 Franken.

In die Badi Steinach (SG) wurde sogar zweimal eingebrochen, beide Male fiel den Tätern Bargeld in die Hände.

In Rheineck SG ertappte der Badmeister einen Einbrecher auf frischer Tat. Dieser suchte das Weite.

In Horn TG versuchten Einbrecher vor einem Monat ihr Glück. Weil die Kasse leer war, mussten die Räuber ohne Beute abziehen. (zt)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Genossenschaft Regiomech
Köchin/Koch, 4528 Zuchwil, Mitarbeiter, Zuchwil
Stiftung Blumenfeld
Mitarbeit Lingerie 40%, 4528 Zuchwil, Mitarbeiter, Zuchwil
Karl Anliker AG
Polymechaniker/in 100%, 3360 Herzogenbuchsee, Mitarbeiter, Herzogenbuchsee
BF architekten sursee ag
Erfahrene/r Bauleiter/in, 6210 Sursee, Mitarbeiter,
Suche 1 Koch oder Köchin, Mitarbeiter,
Roth Treuhand GmbH
Buchhalterin, 4552 Derendingen, Mitarbeiter, Derendingen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Erhaben. Musik von Johann Rosenmüller
Partner